Show Less

Regulierung und zivilrechtliche Verantwortlichkeit von Ratingagenturen

Series:

Moritz Schuler

Gegenstand dieser Arbeit ist die Prüfung der Erforderlichkeit einer hoheitlichen Regulierung des Ratingwesens am Beispiel der Ende 2009 in Kraft getretenen europäischen Rating-Verordnung (2009/1060/EG vom 16.9.2009). Es wird untersucht, ob die europäische Regulierung eine Verbesserung der prognostischen Qualität der Ratingurteile nachhaltig gewährleisten kann. Als mögliche Alternative einer hoheitlichen Regulierung wird die verhaltenssteuernde Wirkung des bürgerlichen Haftungsrechts untersucht. Die grundrechtliche Einordnung des Ratingurteils und die tatbestandlichen Voraussetzungen einer Eigenhaftung der Ratingagenturen auf Grundlage des § 311 Abs. 3 S. 2 BGB bilden Schwerpunkte der materiellrechtlichen Prüfung. Mögliche Erleichterungen bei der Anspruchsdurchsetzung werden untersucht. Abschließend werden Funktionsweise und Effektivität von Reputationsmechanismen im Ratingwesen erörtert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis

Extract

a.A. anderer Ansicht a.a.O. am angegebenen Ort a.E. am Ende a.F. alte Fassung a.M. am Main Am. J. Comp. L. The American Journal of Comparative Law abl. ablehnend ABl. EU Amtsblatt der Europäischen Union Abb. Abbildung Abs. Absatz AcP Archiv für die civilistische Praxis, Zeitschrift ACRAA Association of Credit Rating Agencies in Asia AEUV Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union AFCRA ASEAN Forum of Credit Rating Agencies AG Aktiengesellschaft AG Die Aktiengesellschaft, Zeitschrift AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen AGG Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AktG Aktiengesetz allg. allgemein Am American AMF Autorité des marchés financiers Ariz. Arizona Art. Artikel Ausn. Ausnahme ASEAN Association of Southeast Asian Nations BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BB Betriebs-Berater, Zeitschrift BCBS Basel Committee on Banking Supervision Bd. Band Bearb. Bearbeitung 14 BeckOK Beck’scher Online-Kommentar Begr. Begründung BegrRegE Begründung zum Gesetzentwurf der Bundesregierung bej. bejahend BFuP Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Zeitschrift BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGBl. Bundesgesetzblatt BGH Bundesgerichtshof BGHZ Entscheidungen des Bundesgerichtshofes in Zivilsachen BKR Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht BörsG Börsengesetz BT-Drucks. Bundestag-Drucksache Bus. Business BVerfG Bundesverfassungsgericht bzw. beziehungsweise c.i.c. culpa in contrahendo ca. circa CEBS Committee of European Banking Supervisors CESR Committee of European Securities Regulators CGFS Committee on the Global Financial System Comp. Comparative Cornell L. Rev. Cornell Law Review CP Commercial Paper CRAs credit rating agencies d.h. das heißt DB Der Betrieb, Zeitschrift DBRS Dominion Bond Rating Services ders. derselbe DFA Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act dies. dieselbe DIW Deutsches Institut...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.