Show Less

Die Intention betriebswirtschaftlicher Hochschullehrer zur Beeinflussung von Werten

Konzeptionelle Entwicklung und globale empirische Überprüfung

Series:

Dirk Moosmayer

Aus den wirtschaftlichen Turbulenzen des vergangenen Jahrzehnts leitet sich die Frage nach der Verantwortung für die Gestaltung der Wirtschaftslandschaft ab. Die Arbeit untersucht daher, ob betriebswirtschaftliche Hochschullehrer die Werte ihrer Studierenden beeinflussen wollen und entwickelt ein detailliertes konzeptionelles Modell. Zur Modellvalidierung werden deskriptive Analysen, Strukturgleichungsmodelle und Clusteranalysen auf Daten aus einer weltweiten Befragung von 1.741 betriebswirtschaftlichen Hochschullehrern angewendet. Die Analysen zeigen weltweit eine starke Intention zur Wertebeeinflussung, mit besonderer Werteskepsis in Deutschland. Die Unterstützung von Kollegen und Verbänden erwies sich als wichtige Voraussetzung für die Steigerung der Beeinflussungsintention.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis

Extract

Tabelle 1: Explorative Faktorenanalyse über die Beeinflussungsintention und -möglichkeit ............................... 200 Tabelle 2: Explorative Faktorenanalyse über Werte in Bezug auf die eigene Tätigkeit ......................................................................... 202 Tabelle 3: Explorative Faktorenanalyse über Werte in Bezug auf Unternehmen (PRESOR) .......................................................... 203 Tabelle 4: Explorative Faktorenanalyse über Werte in Bezug auf Studierende................................................................................ 205 Tabelle 5: Explorative Faktorenanalyse über die Wahrgenommene Unterstützung zur Wertebeeinflussung ..................................... 206 Tabelle 6: Alter und Geschlecht der Befragten nach Ländern und Teildisziplinen ........................................................................... 224 Tabelle 7: Vorgehen in Abschnitt 7.2 ........................................................ 225 Tabelle 8: Spezifikation des für die konfirmatorische Analyse verwendeten Messmodells ........................................................ 250 Tabelle 9: Q2 und R2 Werte der latenten Konstrukte ................................. 253 Tabelle 10: Pfadstärke, Signifikanz, Effektstärke und Prognoserelevanz der untersuchten Wirkungspfade ................. 254 Tabelle 11: Überblick über die Evaluation der konfirmatorischen Hypothesen................................................................................ 260 Tabelle 12: Clusterlösung nach WARD und K-Means Algorithmus .......... 263 Tabelle 13: Clusterbeschreibungen .............................................................. 267 Tabelle 14: Überblick über die Evaluation der explorativen Hypothesen ... 276 Tabelle E-1: Mittelwerte der Skala nach Hunt et al. (1990) mit invertierten Items (Items 2 und 5)…………………………….305 XXIV Verzeichnisse Tabelle A-1: Qualitative Vorgespräche mit deutschen Vertretern der Teildisziplinen ........................................................................... 312 Tabelle A-2: Qualitative Interviews mit internationalen IFSAM Council Mitgliedern ................................................................................ 313 Tabelle A-3: Kommunikative Maßnahmen und resultierender Rücklauf nach Ländern ............................................................................. 327 Tabelle A-4: Chronologischer Verlauf der Probandenakquisition ................ 330 Tabelle A-5: Konstruktmittelwerte der verschiedenen Konstrukte bei Samplesplit ................................................................................ 331 Tabelle A-6: Anteil fehlender Werte jeweils für die erste und letzte Frage der erhobenen Kernkonstrukte. ................................................. 333 Tabelle A-7: Anteil der von fehlenden Werten betroffenen Beobachtungen in Abhängigkeit des Anteils...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.