Show Less

Die Intention betriebswirtschaftlicher Hochschullehrer zur Beeinflussung von Werten

Konzeptionelle Entwicklung und globale empirische Überprüfung

Series:

Dirk Moosmayer

Aus den wirtschaftlichen Turbulenzen des vergangenen Jahrzehnts leitet sich die Frage nach der Verantwortung für die Gestaltung der Wirtschaftslandschaft ab. Die Arbeit untersucht daher, ob betriebswirtschaftliche Hochschullehrer die Werte ihrer Studierenden beeinflussen wollen und entwickelt ein detailliertes konzeptionelles Modell. Zur Modellvalidierung werden deskriptive Analysen, Strukturgleichungsmodelle und Clusteranalysen auf Daten aus einer weltweiten Befragung von 1.741 betriebswirtschaftlichen Hochschullehrern angewendet. Die Analysen zeigen weltweit eine starke Intention zur Wertebeeinflussung, mit besonderer Werteskepsis in Deutschland. Die Unterstützung von Kollegen und Verbänden erwies sich als wichtige Voraussetzung für die Steigerung der Beeinflussungsintention.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7. Empirische Untersuchungsergebnisse über die Intention betriebswirtschaftlicher Hochschullehrer zur Beeinflussung von Werten

Extract

Im Folgenden werden die Ergebnisse der in Abschnitt 6.1 eingeführten empiri- schen Hochschullehrerbefragung vorgestellt. Die Ergebnisdarstellung orientiert sich an den im Rahmen der Modellentwicklung (Kapitel 5) formulierten Zielset- zungen und Hypothesen. Nach einer Beschreibung der Stichprobe werden die drei Ergebnisbereiche jeweils eigenständig diskutiert. Im deskriptiven Teil (Zielsetzungen Z1 - Z5; HK1 - HK2) werden die grundlegenden Ergebnisse302 zu den erhobenen Konstrukten zunächst vorgestellt, wobei hier neben der reinen Ergebnisdarstellung insbesondere auf die Unterschiede zwischen verschiedenen Kulturen und zwischen verschiedenen Teildisziplinen eingegangen wird. Im konfirmatorischen Teil (HC1 - HC11) wird das entwickelte Strukturmodell mit- tels Partial Least Squares (PLS) Methode geprüft und so u.a. der Zusammen- hang zwischen der Wertebasis der Hochschullehrer und deren Intention zur Be- einflussung von Werten erklärt. Abschließend werden im explorativen Teil (HE1 - HE10) die Ergebnisse einer Clusteranalyse über die Werte und die Beeinflus- sungsintention der Hochschullehrer vorgestellt, in deren Rahmen fünf unter- schiedliche Gruppen betriebswirtschaftlicher Hochschullehrer identifiziert wer- den. 7.1. Stichprobenstruktur Die aus insgesamt 1.741 gültigen Datensätzen bestehende Stichprobe kann ent- lang verschiedener Kriterien strukturiert werden. Im Folgenden sollen die Be- 302 Eine Darstellung der Stichprobe, wie sie hier in Abschnitt 7.1 geleistet wird, sowie eine Präsentation deskriptiver Ergebnisse mit besonderem Fokus auf Unterschiede zwischen Ländern und Teildisziplinen, wie sie Gegenstand der deskriptiven Analysen in Ab- schnitt 7.2 ist, liefern Hansen et al. (2007b; c) im Rahmen des empirischen Projekter- gebnisberichtes. Entsprechend sind die hier vorgestellten Abschnitte 7.1 und 7.2 inhalt- lich und argumentativ...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.