Show Less

Die erhebliche Behinderung des wirksamen Wettbewerbs (SIEC-Test) im Fusionskontrollrecht

Zugleich ein Beitrag zur Problematik der oligopolistischen Marktbeherrschung unter Vergleich mit dem amerikanischen SLC-Test

Series:

Nikolaos Pitsos

Mit der Umstellung von einem Marktbeherrschungstest auf den so genannten SIEC-Test ( Significant Impediment to Effective Competition) wurde das materielle EU-Fusionskontrollrecht an den amerikanischen SLC-Test angenähert. In dieser Arbeit geht es um die Frage, inwieweit diese Neuregelung die Anwendungspraxis ändert und wie dies zu bewerten ist. Hierfür wird eine Analyse der Entscheidungspraxis der europäischen und amerikanischen Gerichte und der EU-Kommission sowie der Grundsätze in EU und USA vorgenommen. Im Rahmen eines «more economic approach» entwickeln unilaterale Effekte – als wettbewerbswidrige Auswirkungen einer oligopolistischen Struktur – im Vergleich zu koordinierten Effekten einen ganz autonomen Inhalt. In diesem Kontext werden auch die Unterschiede im Fall eines homogenen oder eines heterogenen Produktmarktes klar und detailliert aufgezeigt. Anschließend werden in einem industrieökonomischen Ansatz neue Methoden wie die Merger Simulation Models oder die Bedeutung von Konsumentenpräferenzen für das Auftreten von unilateralen Effekten besonders analysiert.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Aigner, Gisela/Budzinski, Oliver/Christiansen, Arndt, The analysis of coordinat- ed effects in EU Merger control: where do we stand after Sony/BMG and Impala?, European Competition Journal (ECJ) 2006, S. 311 ff. Aigner, Andreas, Kollektive Marktbeherrschung im EG-Vertrag: Zugleich eine Untersuchung der Behandlung von Oligopolfällen durch die Kommission und den Gerichthof der Europäischen Gemeinschaften, Wien 2001. Akbar, Yusuf, Grabbing Victory from the Jaws of Defeat: Can the GE/Honeywell Merger facilitate International Antitrust Policy Cooperation?, World Copetition 2002, S. 403 ff. Akgun, Ugur/Derek, Ridyard, Lost in Traslation: The Use and Abuse of Diver- sion Ratios in Unilateral Effects, ECLR 2006, S. 564 ff. Albers, Michael, More economic approach bei der Anwendung von Artikel 82 EGV, WuW 2006, S. 3. Albers, Michael, Auslegungsfragen und praktische Anwendung der europäischen Fusionskontrolle, in: Schwerpunkte des Kartellrechts 1990/91, FIW- Schriftreihe Heft 146, 1992, S. 99 ff. Albers, Sönke/Hermann, Andreas, Handbuch Produkt-Management (3. Auflage), Wiesbaden 2007. Alfter, Mette, Untersagungskriterien in der Fusionskontrolle, WuW 1/2003, S. 20 ff. Alfter, Mette/Simon, Bishop/Eric Mahr, New Horizontal Merger Guidlines, Plugging the Gap or Opening the Floodgrates?, in: Business Law interna- tional, Vol. 5, No. 3, September 2004, S. 385 ff. Arhold, Christoph, Die neuen Kommissionsmitteilungen zur Fusionskontroll- verordnung und die geplante Revision der europäischen Fusionskontrolle, EWS 2001, S. 573 ff. Arhold, Christoph, Grünbuch der Kommission über die Revision der europäi- schen Fusionskontrolle oder: Das Bundeskartellamt schlägt zurück, EWS 2002, S. 449 ff. Ariely, D., Predictably Irrational:The Hidden Forces that Shape Our Decisions, Harper...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.