Show Less

«Ich will keinem Mann nachtreten»

Sophie von La Roche und Bettine von Arnim

Series:

Edited By Miriam Seidler and Mara Stuhlfauth

Im kollektiven Gedächtnis sind Sophie von La Roche und Bettine von Arnim mit einigen wenigen Schlagworten vertreten: Sophie von La Roche ist die Freundin Christoph Martin Wielands, die Großmutter der Brentanos und die erste deutsche Frauenschriftstellerin. Ihre Enkelin Bettine von Arnim gilt als Vorzeigeromantikerin und Goethe-Verehrerin. Diese Zuordnungen sind wichtig, vereindeutigen aber das heterogene Werk beider Autorinnen. Die Beiträge dieses Bandes zeigen neue Facetten in Sophie von La Roches und Bettine von Arnims Schaffen auf.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

2Miriam Seidler ist Akademische Rätin a. Z. am Institut für Germanistik der Universität Düsseldorf. Sie promovierte über Figurenmodelle des Alters in der Gegenwartsliteratur. Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen die Literatur des 17. und 20. Jahrhunderts, die Geschichte weiblichen Schreibens und die Holocaustforschung. Mara Stuhlfauth ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ger- manistik der Universität Düsseldorf. Im Jahr 2011 erschien ihre Mono- graphie zu modernen Robinsonaden Marlen Haushofers und Thomas Glavinics. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Robinsonaden, die Literatur der Jahrhundertwende (1900) sowie Ökologie und Literatur. Im kollektiven Gedächtnis sind Sophie von La Roche und Bettine von Ar- nim mit einigen wenigen Schlagworten vertreten: Sophie von La Roche ist die Freundin Christoph Martin Wielands, die Großmutter der Bren- tanos und die erste deutsche Frauenschriftstellerin. Ihre Enkelin Bettine von Arnim gilt als Vorzeigeromantikerin und Goethe-Verehrerin. Diese Zuordnungen sind wichtig, vereindeutigen aber das heterogene Werk bei- der Autorinnen. Die Beiträge dieses Bandes zeigen neue Facetten in Sophie von La Roches und Bettine von Arnims Schaffen auf. www.peterlang.de ISBN 978-3-631-63630-5 Se id le r / St uh lfa ut h (H rs g. ) · Ic h w ill k ei ne m M an n na ch tr et en . S op hi e vo n La R oc he u nd B et tin e vo n A rn im Ich wi ll k ein em Ma nn nac htre ten Sop hie vo n L a R och e u nd Bet tin e vo n A...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.