Show Less

Soziale Netzwerke im Internet – Eine Gefahr für das Persönlichkeitsrecht?

Series:

Carlo Piltz

Soziale Netzwerke im Internet, wie z.B. Facebook, sind Teil des alltäglichen Lebens geworden. Die Arbeit widmet sich den persönlichkeits- und im Besonderen datenschutzrechtlichen Problemen und Gefahren, die bei der Nutzung solcher Dienste im Internet auftreten. Dies beginnt bereits bei der Findung des einschlägigen anwendbaren Rechts, setzt sich in der Übertragung von Nutzungsrechten an eingestellten Inhalten, der Problematik der datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit und etwa der rechtskonformen Erteilung einer Einwilligung durch die Nutzer fort. Dabei arbeitet die Untersuchung praxisnah mit den derzeit geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen populärer Anbieter sozialer Netzwerke und den dort angebotenen Funktionen für die Nutzer.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7 Ergebnis

Extract

Die vorstehende Untersuchung sollte zeigen, dass im Bereich des Schutzes der Persönlichkeitsrechte von Nutzern von Internetdiensten wichtige und richtige Schritte auf dem Weg sind. Ebenso gilt es jedoch zu konstatieren, dass weitere Verbesserungen, sowohl im rechtlichen als auch im gesellschaftlichen Bereich folgen müssen, um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Nutzer selbst- bestimmt die Vorteile gerade von Phänomenen, wie sozialen Netzwerken, nut- zen können, ohne Gefahr zu laufen, ihre Daten und andere Teile ihrer Persön- lichkeit ungewollt zu veräußern und zu veröffentlichen. Denn ist diese Grenze im Internet erst einmal überschritten, bringen die meisten Gegenmaßnahmen keinen Erfolg mehr, die schädlichen Folgen zu beseitigen. Wichtig erscheint es für alle Beteiligten flexibel und anpassungsfähig zu bleiben, wie es auch das In- ternet und die dort angebotenen Dienste selbst sind. Ohne die Beteiligung und aktive Einbeziehung sowohl der Betroffenen, als auch der wirtschaftlichen Ak- teure und der Politik, wird sich ansonsten ein Missverhältnis entwickeln, wel- ches mit fortschreitender Zeit, ohne effektive Gegenmaßnahmen, immer schwie- riger zu beheben sein wird. Schriften zum Wirtschafts- und Medienrecht, Steuerrecht und Zivilprozeßrecht Herausgegeben von Jürgen Costede und Gerald Spindler Die Buchreihe geht aus Dissertationsschriften hervor, die an der Juristischen Fakultät der Georg- August-Universität zu aktuellen Problemkreisen aus den renommierten Rechtsgebieten des Wirt- schafts- sowie Medienrechts, aber auch des Steuer- und Zivilprozessrechts angenommen wurden. Das Wirtschaftsrecht ist breit vertreten mit Schwerpunkten im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht unter Einbeziehung des Kernstücks...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.