Show Less

Sonne, Mond und Ferne

Der Weltraum in Philosophie, Politik und Literatur

Elmar Schenkel and Kati Voigt

Vor gut einem halben Jahrhundert hat der Weg der Menschen in den Weltraum begonnen. Dieser Eintritt ins All wird in diesem Band aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Wissenschaftsgeschichte und Philosophie, Ideologiekritik und Kulturwissenschaften schauen auf den politischen Wettlauf ins All, die Rolle der Astronomie in der Schule oder die ersten Aliens in der Science Fiction, auf Schwarze Löcher und deren kulturelle Begleitmusik. Als Stimme aus der Praxis rundet ein Interview mit Sigmund Jähn, dem ersten Deutschen im Weltraum, den reichhaltigen Band ab.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort: Unterwegs in den Weltraum

Extract

Vorwort Unterwegs in den Weltraum „In irgendeinem abgelegenen Winkel des in zahllosen Sonnensystemen flim- mernd ausgegossenen Weltalls gab es einmal ein Gestirn, auf dem kluge Thiere das Erkennen erfanden. Es war die hochmüthigste und verlogenste Minute der ‚Weltgeschichte’: aber doch nur eine Minute. Nach wenigen Athemzügen der Natur erstarrte das Gestirn, und die klugen Thiere mussten sterben.“ Als Nietz- sche um 1870 mit diesen Sätzen seinen Essay „Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne“ einleitete, zielte er auf die Nutzlosigkeit und den Nar- zissmus des menschlichen Erkennens inmitten eines unverständlichen und uner- gründbaren Geschehens, das wir Weltraum nennen. Die Beschäftigung mit die- sem Raum, der auch Zeit ist, setzt aller menschlichen Anmaßung ein Ende. Die größten Denker wie Newton oder Einstein sahen sich allenfalls als spielende Kinder auf einem Strand am grenzenlosen Meer. Der Blick aus dem Weltraum auf die Erde hat manche Seele beruhigt und vielen Astro-, Kosmo- und Taiko- nauten die Verletzlichkeit des Planeten bewusst gemacht. In den Jahren, in denen diese Bilder sichtbar wurden, entstand auch die Vorstellung der Erde als Gaia, eines lebenden und atmenden Organismus. Die Astronauten von Apollo 8, die im Dezember 1968 als erste Menschen den Mond umrundeten, lasen am Weihnachtstag den Menschen auf der Erde den Schöpfungsbericht aus der Bibel vor. Voyager 1, die Kapsel, die gerade das Sonnensystem verlässt, trägt eine Schallplatte mit sich, auf der unter anderem ein Auszug aus Bachs Branden- burgischen Konzerten eingeritzt sind, f...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.