Show Less

Das Lesebuch als Bildungsmedium

Vorträge des Giessener Symposiums zur Lesebuchforschung

Series:

Edited By Christian Dawidowski and Swantje Ehlers

Der Band versammelt Perspektiven der aktuellen Lesebuchforschung in der Deutschdidaktik. Dabei geht es sowohl um die historische und vergleichende Lesebuchforschung wie auch um die Nutzung und Analyse von Lehrwerken im kompetenzorientierten Deutschunterricht. Im Rückblick auf Lesebücher des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird vor allem deren Funktion als Sozialisationsinstrument deutlich, wobei vergleichende Analysen mit gegenwärtigen Lehrwerken Einblicke in die Funktion von Textauswahl, Design und Aufgabenformulierungen zulassen, u.a. mit Analysen des Lesebuch der NS-Zeit und der 1950er Jahre, mit Längs- und Querschnitten zur interkulturellen Dimension von Lesebüchern und zur Lyrik im Lesebuch, mit Erhebungen zum Gebrauch von Lesebüchern durch Lehrkräfte oder mit Ausblicken in die digitale Lernumgebung der Zukunft.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Ein Gedicht richtig aufsagen. Die Anweisungen für die fachgerechte Rezitation in Deklamationslehrbüchern für die Schule im frühen 19. Jahrhundert (Seidenstücker, Solbrig, Follen). Hans-Joachim Jakob

Extract

34 Jana Mikota Arnheim, o. V.: Bericht über die Jacobson-Schule zu Seesen am Harz. Hannover 1875/1876. Sekundärliteratur Ehlers, Swantje (2011): Lesebuch. In: Lange, Günter (Hrsg.): Lexikon der Kinder- und Ju- gendliteratur. Meitingen: Corian-Verlag, S. 1-28. Hinz, Renate/Topsch, Wilhelm (1998): Jüdische Grundschulbücher aus drei Jahrhunderten. In: Hyams, Helge-Ulrike/Klattenhoff, Klaus/Ritter, Klaus/Wissmann, Klaus (Hrsg.): Jü- disches Kinderleben im Spiegel jüdischer Kinderbücher. Eine Ausstellung der Universi- tätsbibliothek Oldenburg mit dem Kindheitsmuseum Marburg. Oldenburg: Bis-Verlag, S. 167-191. Hyams, Helge-Ulrike (1995): Jüdische Kindheit in Deutschland. Eine Kulturgeschichte. Mün- chen: Fink. Jakob, Hans-Joachim (2010): Zahlenjagd. Zu den empirischen Anteilen in Untersuchungen zum Deutschlesebuch des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In: Ehlers, Swantje (Hrsg.): Empirie und Schulbuch. Vorträge des Giessener Symposiums zur Leseforschung. Frank- furt/Main: Peter Lang Verlag (Siegener Schriften zur Kanonforschung; 10), S. 43-64. Levi, Hermann (1933): Lehrbuch und Jugendbuch im jüdischen Erziehungswesen des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Versuch einer entwicklungsgeschichtlichen Darstellung nach Inhalt und Methode. Köln: o. Verlagsangabe. Shavit, Zohar (1990): Friedländers „Lesebuch“. In: Friedländer, David: Lesebuch für jüdische Kinder. Neu Herausgegeben und mit Einleitung und Anhang versehen von Zohar Shavit. Frankfurt/Main: dipa-Verlag, S. 9-42. Völpel, Annegret/Shavit, Zohar (2002): Deutsch-jüdische Kinder- und Jugendliteratur. Ein literaturgeschichtlicher Grundriß. Stuttgart: Metzler. Ein Gedicht richtig aufsagen. Die Anweisungen für die fachgerechte Rezitation in Deklamationslehrbüchern für die Schule im frühen 19. Jahrhundert (Seidenstücker, Solbrig, Follen) Hans-Joachim Jakob Hanno Buddenbrook hat in seinem kurzen Leben seine ganz...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.