Show Less

Privates Grundvermögen im Internationalen Erbschaftsteuerrecht

Series:

Florian Reichthalhammer

Der Autor untersucht in seinem Buch die Besteuerung von Auslandsimmobilien im Erbfall und zeigt planerische und gestalterische Maßnahmen zur steuerlichen Optimierung auf, wenn außerhalb Deutschlands belegenes Grundvermögen in den Nachlass fällt. Ausgangspunkt bildet eine Analyse der Besteuerungssituation, die sich ergibt, wenn eine private Auslandsimmobilie zum Nachlass eines Steuerinländers gehört und im Erbfall auf einen anderen Steuerinländer übergeht. Es werden die steuerlichen Belastungsfaktoren im In- und Ausland und das Problem der Doppelbesteuerung untersucht. Die Ergebnisse werden durch eine umfassende Fallstudie belegt, die in Spanien, Italien und den USA (insbesondere im Bundesstaat Florida) belegene Durchschnitts- und Luxusimmobilien behandelt. Anschließend wird eine Vielzahl von Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Steuerlast im Erbfall optimiert werden kann. Ausgehend von alternativen Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten stellt der Verfasser Mittel und Strategien dar, die sicherstellen, dass das ausländische Grundvermögen möglichst ungeschmälert auf die Erben übergeht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4. Kapitel: Auslandsimmobilien – Steuerliche Optimierung für den Erbfall

Extract

4. Kapitel:Auslandsimmobilien – Steuerliche Optimierung für den Erbfall A. Einleitung Insgesamt haben die vorstehenden Belastungsrechnungen gezeigt, dass bei Aus- landsgrundbesitz im Erbfall oftmals mit einer deutlich größeren steuerlichen Be- lastung zu rechnen ist, als für den Fall, dass das Grundvermögen in Deutschland belegen wäre. Nicht nur wer den Erwerb eines Ferienhauses, einer Ferienwoh- nung oder eines sonstigen privat genutzten Objekts im Ausland plant, sollte für seine konkrete Situation eine umfassende Auswertung aller steuerlichen Belas- tungsmomente mit Blick auf den Erbfall vornehmen lassen; auch für alle, die bereits Eigentümer von Auslandsgrundvermögen sind, empfiehlt sich eine früh- zeitige Auseinandersetzung mit der Thematik. Sich des Besteuerungsumfangs bewusst zu sein, ist aber nur der erste Schritt. Wer um die steuerlichen Gefahren bei der Vererbung einer Auslandsimmobilie weiß, wird als nächstes danach fra- gen, ob es Möglichkeiten gibt, die Steuerlast zu minimieren oder gänzlich zu vermeiden. Der Frage nach Steueroptimierung soll daher im Folgenden nachge- gangen werden. I. Erbschaftsteuerliche Optimierung als Ergebnis von Steuerplanung und Steuergestaltung Ausgangspunkt und zugleich Ursache einer Steueroptimierung sind alternative Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten mit jeweils unterschiedlicher steuer- licher Auswirkung. Von diesen soll dergestalt Gebrauch gemacht werden, dass, auch wenn eine Auslandsimmobilie in den Nachlass fällt, das Vermögen mög- lichst ungeschmälert auf die Erben übergehen kann.295 Als erbschaftsteuerliche Optimierung ist m.E. das Ergebnis einer umfassen- den Steuerplanung und Steuergestaltung im Hinblick auf den Erbfall zu verste- hen. Wird die gegenwärtige Situation, die die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.