Show Less

Transitional Justice

Das Problem gerechter strafrechtlicher Vergangenheitsbewältigung

Series:

Edited By Ulfrid Neumann, Prittwitz and Paulo Abrao

Umbrüche im politischen System eines Staates stellen auch das Rechtssystem vor gewaltige Probleme. Das gilt in besonderem Maße dann, wenn es darum geht, systematische Menschenrechtsverletzungen eines diktatorischen Regimes nach dessen Ende rechtlich aufzuarbeiten. Die politischen Entscheidungen, die hier zu treffen sind und deren Rahmen sich schlagwortartig durch die Alternative Versöhnung oder Bestrafung kennzeichnen lässt, müssen sich zugleich an den Maßstäben von Recht und Gerechtigkeit messen lassen ( Transitional Justice). Dieser Band dokumentiert die Beiträge zu einem deutsch-brasilianischen Symposium zum Thema Transitional Justice, das im Juli 2012 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main stattfand. Kooperationspartner war unter anderem die Amnestiekommission des brasilianischen Justizministeriums.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Die Mutationen des Amnestiebegriffs in der brasilianischen Transitional Justice: die dritte Phase des Kampfes um die Amnestie

Extract

1 Paulo Abrão2 / Marcelo D. Torelly3 1. Einführung In dieser Studie werden wir versuchen, einige Thesen zu systematisieren, die über die letzten vier Jahre in verstreuten Texten dargestellt wurden. Wir gehen von der Vorstellung aus, dass das Programm der Reparationen für die Opfer die strukturgebende Achse der Transitional Justice in Brasilien ist.4 Durch die For- ���������������������������������������� ������������������� 1 Die in diesem Text geäußerten Meinungen sind diejenigen der Autoren. Sie spiegeln nicht notwendigerweise die Positionen der Institutionen, in denen sie tätig sind. Frühere Versionen dieser Arbeit wurden in den folgenden politischen und wissenschaftlischen Sitzungen vorgestellt: Seminário Internacional Limites e Possibilidades da Justiça de Transição, Porto Alegre: Faculdade de Direito da PUCRS, April 2012; seminário inter- nacional História Contemporânea: memória, trauma e reparação, Rio de Janeiro: Instituto de História da UFRJ, Mai 2012; seminário O direito à verdade: informação, memória e cidadania, São Paulo: Assembléia Legislativa do Estado, Juni 2012; seminário brasileiro-alemão Transitional Justice: vergleichende Einblicke in Transitions- prozesse aus Brasilien und Deutschland, Frankfurt: Goethe Universität Frankfurt am Main, Juli 2012; Verleihung des Titels Doutor Honoris Causa an Paulo Abrão Pires Junior, durch die Faculdade de Ciências Jurídicas e Sociais de Florianópolis, vom Centro de Estudos Universitários de Santa Catarina (CESUSC), August 2012. Wir bedanken uns bei allen, die in diesen verschiedenen Sitzungen zur Verfeinerung dieses Aufsatzes bei- getragen haben. 2 Doktor der Rechtswissenschaften (PUC...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.