Show Less

Wie von Gott reden?

Ansätze der Theologie im 20. Jahrhundert

Series:

Hanjo Sauer

Das 20. Jahrhundert zeichnet sich durch tief greifende Umbrüche in der Theologie aus. In sehr unterschiedlichen Ansätzen suchen Theologen und Theologinnen unter den Bedingungen ihrer Zeit das Geheimnis Gottes zur Sprache zu bringen. In dreißig Porträts werden diese Ansätze mit besonderer Berücksichtigung der Verflechtung von Biografie und Werk kurz dargestellt. Neben ausführlichen Literaturhinweisen ist jeweils ein Originaltext beigefügt. So soll deutlich werden, welche Herausforderung es darstellt, authentisch von Gott zu reden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort .......................................................................................... 9 1. Einführung: Ansätze der Theologie .......................................... 11 2. Der „dramatische Charakter“ der Zeit – Das zwanzigste Jahrhundert ............................................... 23 3. Das Wesen des Christentums – Adolf von Harnack (1851–1930) ...................................... 43 4. Die Kirche – das fortgesetzte Evangelium – Alfred Loisy (1857–1940) .................................................. 59 5. Absolutheit des Christentums? – Ernst Troeltsch (1865 –1923) ............................................ 75 6. Die Begeisterung der Orthodoxie – Sergej Nikolajevic Bulgakov (1871–1944) ....................... 91 7. Gott im Horizont der Evolution – Pierre Teilhard de Chardin (1881–1955) ......................... 105 8. Glauben und Verstehen – Rudolf Bultmann (1884 –1976) .... 119 9. Nur wer Gott kennt, kennt den Menschen – Romano Guardini (1885 –1968) ........................................ 135 10. Gott: der ganz Andere – Karl Barth (1886 –1968) .................. 157 11. Was den Menschen unbedingt angeht – Paul Tillich (1886 –1965) ................................................... 175 12. Analogia entis – Erich Przywara (1889 –1958) ....................... 189 13. Die Geburt Gottes im Herzen der Gläubigen – Hugo Rahner (1900 –1968) ................................................ 209 14. Vor dem absoluten Geheimnis – Karl Rahner (1904 –1984) ... 225 15. Für eine dienende und arme Kirche – Yves Congar (1904 –1995) ................................................. 243 616. Vor dem Skandal des Kreuzes – Hans Urs von Balthasar (1905 –1988) .............................. 257 17. „Vor und mit Gott leben wir ohne Gott“ – Dietrich Bonhoeffer (1906 –1945) ................................... 275 18. Auf Gott hin denken – Piet Schoonenberg (1911–1999) ........ 295 19. Gott in der Erfahrung des Menschen – Edward Schillebeeckx (1914 –2009) .................................. 309 20. Das befreiende Evangelium – Juan Luis Segundo (1925 –1996) ....................................... 325 21. Theologie der Hoffnung – Jürgen Moltmann (* 1926) ........... 341 22. Die „Narrheit des Wahren“ – Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. (* 1927) .............................................. 359 23. Christentum und Weltethos – Hans K...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.