Show Less

Wie von Gott reden?

Ansätze der Theologie im 20. Jahrhundert

Series:

Hanjo Sauer

Das 20. Jahrhundert zeichnet sich durch tief greifende Umbrüche in der Theologie aus. In sehr unterschiedlichen Ansätzen suchen Theologen und Theologinnen unter den Bedingungen ihrer Zeit das Geheimnis Gottes zur Sprache zu bringen. In dreißig Porträts werden diese Ansätze mit besonderer Berücksichtigung der Verflechtung von Biografie und Werk kurz dargestellt. Neben ausführlichen Literaturhinweisen ist jeweils ein Originaltext beigefügt. So soll deutlich werden, welche Herausforderung es darstellt, authentisch von Gott zu reden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

13. Die Geburt Gottes im Herzen der Gläubigen. Hugo Rahner (1900 –1968)

Extract

13. Die Geburt Gottes im Herzen der Gläubigen Hugo Rahner (1900 –1968) Unter den Autoren und Autorinnen, deren Entwürfe der Theologie im 20. Jahrhundert hier vorgestellt werden, sind Hugo und Karl Rahner die einzigen Geschwister und Brüder. Aus heutiger Sicht ist es nur schwer vorstellbar, dass Karl Rahner lange Zeit ganz im Schatten seines älteren Bruders Hugo stand, der als Rektor magnificus der Innsbrucker Univer- sität, als gefeierter Redner, als breit gebildeter, sprachkompetenter und weltläufiger Grand Seigneur gerade auch junge Menschen begeistern konnte, während Karl als schwer verständlicher, dogmatischer Spezialist galt, dessen Berühmtheit sich erst nach dem Tod seines Bruders Hugo einstellte. Bekannt ist das Wort von Hugo Rahner, er wolle als Alters- werk die Schriften seines Bruders Karl ins Deutsche übersetzen. Wenn sich heute die Bekanntheit völlig umgekehrt hat, soll doch Hugo Rahner als eine theologisch eigenständige Persönlichkeit dargestellt werden, dessen schöpferische Impulse zwar nicht die Breitenwirkung seines jüngeren Bruders erzielt haben, dessen Lebenswerk aber doch für die katholische Theologie und ihre kulturelle Öffnung im 20. Jahrhundert bedeutsam ist. Einige biografische Hinweise: Hugo Rahner ist am 3. Mai 1900 in Pful- lendorf/Baden geboren. In diesem kleinen Städtchen im Kreis Konstanz war sein Vater Mittelschulprofessor. In der Familie Rahner wuchsen sieben Geschwister miteinander auf: Hugo hatte eine ältere Schwes- ter Anna (Maria Charlotte, geb. 1897) und einen älteren Bruder Georg (Karl Leopold, geb. 1899). Nach ihm kamen sein Bruder Karl (Josef Erich, geb. 1904), ein...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.