Show Less

Die Zukunft der europäischen Kapitalmarktaufsicht

Die Kapitalmarktaufsicht in Deutschland und Frankreich – Perspektiven für eine europäische Entwicklung?

Series:

Stefanie Volz

Die Verfasserin untersucht in ihrer Arbeit, ausgehend von einem Rechtsvergleich zwischen den deutschen und französischen Aufsichtsbehörden, der BaFin und der AMF, die Struktur und Funktion der Kapitalmarktaufsicht in Deutschland und Frankreich. Auf dieser Grundlage widmet sie den zweiten Teil der Arbeit weitergehenden Überlegungen zur Notwendigkeit der Errichtung einer einheitlichen europäischen Aufsichtsbehörde, den rechtlichen Möglichkeiten hierzu und der zukünftigen Entwicklung der europäischen Kapitalmarktaufsicht, insbesondere vor dem Hintergrund der Gründung der «European Securities and Markets Authority» (ESMA) durch die Verordnung (EU) Nr. 1095/2010 vom 24. November 2010.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Literaturverzeichnis ....................................................................................... XIX Teil 1: Die Aufsichtsbehörden in Deutschland und Frankreich – nationale Entwicklungen der Kapitalmarktaufsicht ...................................................... 3 A. Föderalistisches Modell der Allfinanzaufsicht in Deutschland .............. 3 I. Grundstrukturen der Aufsicht in Deutschland .................................. 3 1. Aufsicht auf Bundesebene: Die BaFin.......................................... 4 a. Die Organisation der BaFin ..................................................... 5 b. Die Aufgaben der BaFin .......................................................... 7 c. Die Kompetenzen der BaFin.................................................... 9 2. Die Aufsicht auf Landesebene: Die Börsenaufsichtsbehörde ...... 10 a. Die Aufgaben der Börsenaufsichtsbehörde ............................. 11 b. Die Kompetenzen der Börsenaufsichtsbehörde ....................... 12 3. Die Koordination der Aufsicht zwischen Bundes- und Landesebene: der Wertpapierrat ................................................... 16 4. Die Aufsicht durch die Selbstverwaltungsorgane der Börsen ...... 16 a. Ihre Mitglieder und Aufgaben ................................................. 17 b. Ihre Befugnisse ........................................................................ 18 5. Die Verbindung zwischen Selbstverwaltung und Staatsaufsicht: Die Handelsüberwachungsstellen der Börsen .............................. 19 a. Aufgaben und Kompetenzen ................................................... 20 b. Ihre Rolle in der Aufsichtshierarchie....................................... 21 II. Überlegungen zur Reform ................................................................. 23 1. Die Realisierung der Allfinanzaufsicht durch Schaffung der BaFin............................................................................................. 23 2. Auf dem Weg zur Bundesaufsicht im Wertpapierwesen? ............ 26 a. Der Diskussionsstand .............................................................. 27 (1) Einführung einer zentralen staatlichen Marktaufsicht ....... 27 (2) Zwei-Ebenen-Modell ......................................................... 28 (3) Weitere Entwicklung ......................................................... 30 b. Die Prospektrichtlinie und die MiFID...................................... 31 c. Die Abschaffung der Zulassungsstellen durch das Finanzmarktrichtlinie-Umsetzungsgesetz ............................... 34 XII d. Weitere Entwicklung ............................................................... 36 B. Zentralstaatliches Modell in Frankreich, neueste Reform: AMF............. 37 I. Der Weg zur AMF.............................................................................. 38 1. Situation vor Gründung der AMF................................................. 38 a. Die COB................................................................................... 39 b. Der CMF.................................................................................. 40 2. Entscheidungsfaktoren für die Reform......................................... 42 II. Der Aufbau und die Aufgaben der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.