Show Less

Die Jakobiner in Österreich

Verfassungsdiskussionen in der Habsburgermonarchie zur Zeit der Französischen Revolution

Series:

Lucian Maximilian Röthlisberger

1794/95 fanden in der Habsburgermonarchie im größeren Rahmen Prozesse gegen als gefährliche Verschwörer eingestufte Sympathisanten der Französischen Revolution statt. Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit den Einflüssen der politischen Entwicklung in Frankreich auf diese sogenannten Jakobiner, dargelegt anhand von Beispielen ihrer politischen und rechtlichen Ansichten aus den erhaltenen Prozessakten, und hinterfragt die tatsächliche Gefährlichkeit dieser Personen. Dabei lässt sich ein maßgeblicher Einfluss der revolutionären Geschehnisse und der aufgeklärten Literatur eindeutig nachweisen. Doch auch der aufgeklärte Absolutismus hat eine wichtige Rolle gespielt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literatur

Extract

Quellen a) Ungedruckte Quellen Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien, Vertrauliche Akten (VA) b) Gedruckte Quellen Eszter Deák (Hg.), Der Untergang eines Revolutionärs. Tagebuch, Briefe und Denkschrift von Andreas Riedel aus seinen Gefängnisjahren im Minori- tenkloster in Brünn 1806-1809, Budapest 1993 Gerda Graf, Der Verfassungsentwurf aus dem Jahr 1787 des Granduca Pietro Leopoldo di Toscana. Edition & Übersetzung – Das Verfassungsprojekt, Berlin 1998 Historisches Seminar der Universität Bern (Hg.), Vom Ancien Régime zur Fran- zösischen Revolution (Quellen zur Neueren Geschichte, Heft 1), Bern 1944 Joseph des Zweyten Römischen Kaisers Gesetze und Verfassungen im Justiz- Fache. Für Böhmen Mähren, Schlesien, Oesterreich ob und unter der Enns, Steyermark, Kärnten, Krain, Görz, Gradisca, Triest, Tyrol und die Vorlande. In dem siebenten Jahre seiner Regierung. Jahrgang von 1786 bis 1787, Wien 1817 Alfred Körner, Die Wiener Jakobiner, Stuttgart 1972 Helmut Reinalter/Anton Pelinka (Hgg.), Die Anfänge der demokratischen Be- wegung in Österreich von der Spätaufklärung bis zur Revolution 1848/49. Eine kommentierte Quellenauswahl, Frankfurt a. M. 1999 Sekundärliteratur Heinz Barta/Rudolf Palme/Wolfgang Ingenhaeff (Hgg.), Naturrecht und Privat- rechts-kodifikation, Tagungsband des Martini-Colloquiums 1998, Wien 1999 Karl Bosl (Hg.), Der moderne Parlamentarismus und seine Grundlagen in der ständischen Repräsentation, Berlin 1977 Wilhelm Brauneder, Österreichische Verfassungsgeschichte, 8. durchgesehene Auflage, Wien 2001 François Chamoux, Griechische Kulturgeschichte, aus dem Französischen über- setzt von Gernot Kirsch, München 1966 166 Helmut Coing/Frederick H. Lawson/Kurt Grönfors (Hg.), Das subjektive Recht und der Rechtsschutz der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.