Show Less

Internationale Studien zur Geschichte von Wirtschaft und Gesellschaft

Teil 1 und Teil 2

Edited By Karl von Hardach

Wirtschafts- und Sozialhistoriker – gut eine halbe Hundertschaft aus zwölf Ländern – bieten einen bunten Strauß ihrer akademischen Arbeiten von der Antike bis zur Gegenwart. Zu Worte kommen Professoren und Praktiker (Anwälte und Archivare, Beamte und Bankiers, Gymnasiallehrer und Geschäftsleute – alle mit einem Herzen für die Historie). Sie bieten Einblicke in die Breite und Tiefe wirtschafts- und sozialgeschichtlicher Untersuchungen und belegen Methodenvielfalt und Darstellungsmannigfaltigkeit wie sie heute weltweit praktiziert werden. Der Band enthält Beiträge in deutscher und englischer Sprache.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Auf dem Weg zur Reformpolitik – Friedrich Karl und Karl August von Hardenberg: Karl-Heinz Schmidt

Extract

1039 Auf dem Weg zur Reformpolitik – Friedrich Karl und Karl August von Hardenberg Karl-Heinz Schmidt 1. Problemstellung: Individuum – Familie – Gesellschaft 2. Abgrenzungen des Beitrags 3. Rahmenbedingungen und Ansatzpunkte der Reformpolitik 3.1 Kriege, Krisen und Konflikte 3.2 Stagnation, Abhängigkeit und Armut als Ansatzpunkte neuer Politik 4. Friedrich Karl von Hardenberg (1696-1763) – ein Wegbereiter für staatliche Innovationen 4.1 Auf der Suche nach neuem Wissen und neuer Lebensgestaltung 4.2 Beobachtungen, Vorschläge und Ansatzpunkte innovativer Maßnahmen zur Förderung der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft 5. Karl August von Hardenberg (1750-1822) 5.1 Kindheit und Jugend: Förderung des Neffen durch den Onkel 5.2 Wege zur Durchführung innovativer Maßnahmen der Reformpolitik 6. Fazit: Ähnlichkeiten im Wirken von Friedrich Karl und Karl August von Hardenberg auf dem Weg zur Reformpolitik Literatur und Quellen 1. Problemstellung: Individuum – Familie – Gesellschaft Viele Nachschlagewerke führen unter dem Stichwort „Hardenberg“ zwei be- rühmte Träger dieses Namens an: 1. den Dichter der Romantik, Friedrich Frei- herr von H., genannt Novalis (* 1772, † 1801), 2. den preußischen Politiker und „Reformkanzler“ Karl August von H. (* 1750, † 1822). Dagegen ist ein anderes Mitglied der weitverzweigten Familienlinien der Hardenbergs kaum bekannt: Friedrich Karl von H. (* 1696, † 1763). Obwohl er als Onkel im direkten ver- wandtschaftlichen Verhältnis zu dem Neffen Karl August stand, und obgleich er am Hof des Königs von Hannover und England als Bürokrat, Gartenbaudirektor, Di- plomat und schließlich als Kriegsminister eine beachtliche Karriere aufwies, blieb er im „Dunst der Geschichte“ des...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.