Show Less

Handwörterbuch des Sportmanagements

Series:

Edited By Thomas Bezold, Lutz Thieme, Gerhard Trosien and Ronald Wadsack

Es gibt in Deutschland eine große Zahl von Organisationen, deren zentrale Aufgabe mit dem Management von Sport verbunden ist. Dazu zählen u. a. Sportvereine, Sportverbände, Profiunternehmen, kommerzielle Sportanbieter wie Fitnessstudios oder Marketingagenturen, die sich schwerpunktmäßig der Vermarktung von Sport verschrieben haben. Das gemeinsame Thema ist, die Umfeldbedingungen sowie die Durchführung von Sportangeboten und -veranstaltungen zielführend unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu gestalten. In der zweiten Auflage dieses Handwörterbuches haben Fachleute aus verschiedenen Themenbereichen des Sportmanagements mehr als 70 zentrale Begriffe aufgenommen und kompakt dargestellt. Die Stichworte der ersten Auflage wurden durchgehend überarbeitet, aktualisiert und sind um eine reichhaltige Literaturliste ergänzt, so dass Studierende und Praktiker aus einschlägigen Arbeitsbereichen hier fundierte Informationen zu dem Thema und der möglichen Vertiefung erhalten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Das Themengebiet des Sportmanagements hat in den letzten 20 Jahren zuneh- mend an Bedeutung gewonnen. Parallel dazu hat sich die Forschung, akademi- sche Lehre und berufsfeldbezogene Ausbildung in diesem Bereich deutlich (weiter-)entwickelt. Ein umfangreiches Schrifttum liegt mittlerweile vor, wobei die Schwerpunkte im Profisport und hier besonders im Fußball liegen. Um nunmehr einen fundierten und umfassenderen Überblick über das The- menfeld zu geben, wurde dieses „Handwörterbuch des Sportmanagements“ erar- beitet. Ein Handwörterbuch kann naturgemäß keine fachspezifischen Monogra- phien ersetzen, es gibt jedoch durch seine thematische Breite und Übersichtlich- keit der Beiträge einen guten Einblick in das Gesamtspektrum des Sportmanage- ments. Der vorliegende Band der Buchreihe „Blickpunkt Sportmanagement“ geht auf die Initiative von Professoren der Sportmanagement-Studiengänge der Fach- hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, der SRH Hochschule Heidelberg, der Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn in Künzelsau und der Fachhochschule Koblenz/RheinAhrCampus Remagen im Jahr 2005 zurück. Grundgedanke des Handwörterbuches ist eine Darstellung zentraler Begriffe aus dem Bereich des Sportmanagements in einer komprimierten und übersicht- lichen Form. Die zentralen Bezüge und Zusammenhänge gehen aus den Beiträ- gen hervor, weitergehende Informationen und vertiefendes Studium werden über die reichhaltigen Literaturhinweise ermöglicht. Die Auswahl der Stichworte und ihre Gewichtung in Form der Textlänge gehen auf einen mehrstufigen Auswahl- prozess zurück. Das Schlagwortverzeichnis am Ende ermöglicht über die Stich- worte hinaus die gezielte Nutzung des Handwörterbuches. Es ist uns bewusst, dass dies nur eine Momentaufnahme darstellt. Im Zentrum steht dabei eine be- triebswirtschaftliche bzw....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.