Show Less

Die Befristung von Arbeitsverhältnissen in Deutschland und Frankreich

Eine rechtsvergleichende Betrachtung

Series:

Martina Büter

Die Autorin unterzieht das deutsche und das französische Befristungsrecht einer rechtsvergleichenden Betrachtung. Sie skizziert zunächst den europarechtlichen Hintergrund des Befristungsrechts beider Länder, insbesondere die Richtlinie 1999/70/EG. Dann befasst sie sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Befristung von Arbeitsverhältnissen in Deutschland und Frankreich. Schwerpunkt der Arbeit ist die Darstellung der Rechtslage in Frankreich und die anschließende rechtsvergleichende Betrachtung. Diese zeigt nicht nur die Probleme im Befristungsrecht beider Länder auf, sondern schärft auch den Blick für die Spielräume, die das deutsche Befristungsrecht den Arbeitsvertragsparteien lässt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis ..................................................................................... XV Einleitung .............................................................................................................. 1 1. Kapitel: Der europarechtliche Hintergrund des deutschen und französischen Rechts der befristeten Arbeitsverhältnisse – Die Richtlinie 1999/70/EG – . 13 A. Ziele der Richtlinie 1999/70/EG ............................................................. 18 I. Ziele des Art. 136 EG (Art. 151 AEUV) .......................................... 18 II. Flexibilität und Sicherheit ................................................................. 18 III. Befristete Arbeitsverhältnisse als atypische Beschäftigungsver- hältnisse ............................................................................................. 19 B. Anwendungsbereich der Richtlinie 1999/70/EG .................................... 20 I. Grundsatz .......................................................................................... 20 II. Ausnahmemöglichkeiten ................................................................... 21 C. Inhaltliche Vorgaben der Richtlinie 1999/70/EG ................................... 22 I. Gegenstand der Richtlinie (§ 1 der Rahmenvereinbarung) .............. 23 1. Grundsatz der Nichtdiskriminierung (§ 4 der Rahmenverein- barung) ........................................................................................ 23 a. Verbot der Schlechterbehandlung......................................... 24 aa. Vergleichsgruppen .......................................................... 24 bb. Beschäftigungsbedingungen ........................................... 24 cc. Sachliche Gründe ............................................................ 27 b. Pro-rata-temporis-Grundsatz ................................................ 28 c. Anwendungsmodalitäten ...................................................... 28 d. Betriebszugehörigkeitszeiten ................................................ 29 2. Maßnahmen zur Vermeidung von Missbrauch (§ 5 der Rah- menvereinbarung) ....................................................................... 29 a. Maßnahmenkatalog ............................................................... 29 b. Begriffsbestimmungen .......................................................... 32 II. Information und Beschäftigungsmöglichkeiten (§ 6 der Rahmen- vereinbarung) .................................................................................... 33 1. Information über frei werdende Stellen ...................................... 33 2. Zugang zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ................... 33 III. Information und Konsultation (§ 7 der Rahmenvereinbarung) ........ 34 1. Berechnung der Schwellenwerte für die Einrichtung von Arbeitnehmervertretungen .......................................................... 34 2. Information der Arbeitnehmervertretungsgremien über befris- tete Arbeitsverhältnisse ............................................................... 35 VIII D. Umsetzung der Richtlinie 1999/70/EG ................................................... 35 I. Umsetzungsbestimmungen (§ 8 der Rahmenvereinbarung) ............. 36 II. Umsetzungsbedarf in Deutschland und Frankreich .......................... 37 2. Kapitel Die Befristung von Arbeitsverhältnissen in Deutschland und Frankreich ...................................................................................................... 39 A. Definitionen ............................................................................................. 39 I. Deutsches Recht ................................................................................ 39 II. Französisches Recht .......................................................................... 40 III. Vergleichende Betrachtung ............................................................... 42 B. Zulässigkeit der Befristung ..................................................................... 43...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.