Show Less

Finanzaufsicht in Deutschland und der EU

Ein Rechtsvergleich mit Taiwan

Series:

Shiang-Bor Huang

Warum braucht das Finanzinstitut zusätzlich ein eigenes Aufsichtssystem und ein besonderes Insolvenzverfahren neben dem anderer Unternehmen? Die Debatte zwischen Regulierung und Deregulierung gegenüber den Finanzinstituten ist immer noch aktuell. Die Krise auf dem zweitklassigen amerikanischen Hypothekenmarkt im Jahr 2007 beeinflusste das Finanzsystem in der ganzen Welt und verdeutlichte die Mängel der Finanzaufsicht. Es stellt sich die Frage, ob solche Ereignisse durch die staatliche Finanzaufsicht vermieden werden können. Angesichts der ständig zunehmenden Europäisierung und Globalisierung der Kreditinstitute ist es notwendig, den Umfang beziehungsweise die Stärke der Finanzaufsicht ebenfalls innerhalb der EU und weltweit zu internationalisieren. Diese Arbeit stellt zum einen die einzelnen Regelungen der Finanzaufsicht in Deutschland, der EU und in Taiwan dar, in deren Zentrum Maßnahmen gegenüber in Not geratenen Finanzinstituten stehen. Zum anderen geht es um die Rechtsvergleichung zwischen deutschen und taiwanischen Finanzaufsichtssystemen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis.................................................................................... XVII Abbildungen...................................................................................................... XXIII Tabellen...............................................................................................................XXIV 1. Teil: Einführung.................................................................................................... 1 § 1 Problemaufriss...............................................................................................1 § 2 Ziel der Untersuchung...................................................................................5 § 3 Gang der Untersuchung................................................................................7 § 4. Umfang der Untersuchung und Abgrenzung der Begriffe.......................8 A. Aus der öffentlich-rechtlichen Sicht......................................................8 B. Abgrenzung von Aufsicht und die Synonyme......................................9 C. Finanzaufsicht........................................................................................ 11 D. Gegenstand der Untersuchung............................................................. 13 2. Teil: Das Finanzaufsichtssystem in Deutschland und der EU....................15 § 1 Überblick...................................................................................................... 15 § 2 Die Rechtsgrundlagen der Finanzaufsicht............................................... 15 A. Auf europäischer Ebene........................................................................ 15 I. Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen U nion.............15 II. Richtlinien........................................................................................ 17 1. Erste Bankrechtskoordinierungsrichtlinie.....................................18 2. Erste Konsolidierungsrichtlinie.....................................................18 3. Zweite Bankrechtskoordinierungsrichtlinie - Europäischer Pass 19 4. Zweite Konsolidierungsrichtlinie und die Großkreditrichtlinie.. 19 5. Die Wertpapierdienstleistungs- und die Kapitaladäquanz­ richtlinie..................................................................................................20 6. Die Einlagensicherungsrichtlinie...................................................20 7. BCCI-Richtlinie...............................................................................21 8. Weitere Rechtsetzungsinitiativen.................................................. 22 X Inhaltsverzeichnis B. Auf deutscher Ebene............................................................................. 23 I. KWG.................................................................................................23 II. Einschlägige Gesetze......................................................................26 III. Rechtsverordnungen und Richtlinien oder Satzungen................ 27 § 3 Finanzaufsichtsträger..................................................................................28 A. Die historische Entwicklung der organisatorischen Form der Finanzaufsicht in Deutschland..................................................................28 B. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)..........28 I. Organisation der BaFin...................................................................29 1. Rechtsnatur: Öffentlich-rechtliche Anstalt....................................29 2. Rechtsgrundlagen der Errichtung................................................. 29 3. Organe...............................................................................................30 II. Aufgaben und Befugnisse der BaFin............................................ 32 III. Deckung der Kosten der Finanzaufsicht.......................................33 IV. Gegenstände der Finanzaufsicht....................................................34 1. Adressaten.....................................................................................34 2. Geschäfte....................................................................................... 36 C. Die Deutsche Bundesbank....................................................................37 I. Gründung und Organisation der Bundesbank.............................. 37 II. AufgabenderBundesbank............................................................. 38 1. Vor dem 1.1.1999............................................................................ 39 2. Nach dem 1.1.1999......................................................................... 39 III. Zusammenarbeit mit der BaFin.....................................................40 1. Mitwirkung der Bundesbank beim Erlass allgemeiner Regelungen........................................................................................ 41 2. Die laufende Überwachung und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.