Show Less

Kinderliteraturgeschichten

Kinderliteratur und Kinderliteraturgeschichtsschreibung in Deutschland seit 1945

Series:

Andrea Weinmann

Diese Studie zur Fachgeschichte der Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft geht von den bisherigen Reflexionen über Literaturgeschichtsschreibung innerhalb der germanistischen Literaturwissenschaft aus und sucht diese für die Kinder- und Jugendliteraturhistoriographie fruchtbar zu machen. Vorgenommen wird sodann eine Sichtung der Kinderliteraturgeschichtsschreibung der DDR und der unterschiedlichen Positionen der westdeutschen Kinder- und Jugendliteraturhistoriographie. Die Entwicklung speziell der westdeutschen Kinderliteratur seit 1945 und ihre Darstellung in bisherigen Kinder- und Jugendliteraturgeschichten zeigt forschungsgeschichtliche Entwicklungslinien und kinderliteraturgeschichtliche Paradigmenwechsel auf. Im Anhang wird eine Geschichte der westdeutschen Kinder- und Jugendliteratur seit 1945 entworfen, die auf den bisherigen Studien der Verfasserin beruht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Einleitung

Extract

Die vorliegende Arbeit versteht sich als eine Studie zur Geschichte der Kinderli- teratur und als Auseinandersetzung mit ihrer bisherigen Geschichtsschreibung. Sie verschränkt also zwei Bereiche, in denen sie es jeweils mit unterschiedlichen Untersuchungsgegenständen zu tun hat. Der Gegenstand der Arbeit wird daher in zwei Richtungen zu präzisieren sein. Was es heißt, eine Literaturgeschichte zu schreiben, wird im ersten Teil der Arbeit dargelegt. Dabei wird es um wissenschaftstheoretische und methodologi- sche Fragen gehen und darum, ob und inwiefern sich daraus für die Geschichts- schreibung der Kinder- und Jugendliteratur eigene Perspektiven und Ansätze ergeben. Die Arbeit leistet hier einen ersten Beitrag zu einer Theorie der Kinder- literaturgeschichte und einer Methodologie der Kinderliteraturgeschichtsschrei- bung.1 Als Studie zur historischen Entwicklung der Kinderliteratur ist ihr Gegen- stand die Kinderliteratur als solche. Bezogen auf einen zeit- und räumlich be- grenzten Objektbereich wird im die Studie abschließenden Anhang der Entwurf einer Geschichte der westdeutschen Kinderliteratur von 1945 bis in die Gegen- wart vorgelegt; die Kinderliteratur der DDR ist nicht Gegenstand der Studie. Dieser letzte Teil stellt zugleich das Ergebnis der vorangegangenen Reflexionen über Grundsatzfragen der Kinderliteraturgeschichtsschreibung und über die bis- herige Geschichtsschreibung der Kinderliteratur dieses Zeitraums dar, die im zweiten Teil (vgl. „Die westdeutsche Kinderliteratur seit 1945 in der Literatur- geschichtsschreibung“) rekapituliert wird. Die im ersten und zweiten Teil der Studie gewonnenen Erkenntnisse werden somit am konkreten historischen Mate- rial erprobt und umgesetzt. Neben die Theorie der Literaturgeschichte tritt die Praxis der Kinderliteraturgeschichtsschreibung. Als Studie zur Geschichte der Kinderliteraturgeschichtsschreibung...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.