Show Less

Internationales Arzthaftungsrecht nach Inkrafttreten der Rom I- und Rom II-Verordnung

Ein Rechtsvergleich mit den USA unter besonderer Berücksichtigung der Bundesstaaten New York, Kalifornien und Louisiana

Series:

Dorothea von Domarus

Grenzüberschreitende Gesundheitsleistungen gewinnen mit der wachsenden Zahl jährlicher Touristenströme in fremde Länder, der Zunahme internationaler Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisse und der Entwicklung der medizinischen Behandlungsmöglichkeiten, insbesondere der Entwicklung der Telemedizin, seit längerem an Bedeutung. Damit einher geht zwangsläufig auch die Häufung grenzüberschreitender Arzthaftungsfälle, die das internationale Zivilverfahrensrecht und das internationale Privatrecht vor neue Probleme stellen. Dies gilt insbesondere nach Inkrafttreten der Rom I- und Rom II-Verordnungen, die gerade in einem Sondergebiet wie dem internationalen Arzthaftungsrecht noch wissenschaftlich aufgearbeitet werden müssen. Die Verfasserin hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, diese Regelungen mit den Bestimmungen von New York, Kalifornien und Louisiana (repräsentativ für das US-Recht) unter dem Gesichtspunkt, ob das europäische oder das US-amerikanische Modell Patienten besser schützt, zu vergleichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Bamberger, Heinz Georg/Roth, Herbert, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetz- buch, Band 3 (§§ 1297-2385, EGBGB), 2. Auflage München 2008 (zi- tiert: BaRo/Bearbeiter, BGB, Bd. 3) Banniza von Baazan, Ulrike, Der Gerichtsstand des Sachzusammenhangs im EuGVÜ, dem Lugano-Abkommen und im deutschen Recht, Frankfurt am Main, Berlin (u.a.) 1995, Dissertation Universität Münster 1994 Bar, Christian von, Internationales Privatrecht, Band 2: Besonderer Teil, Mün- chen 1991 Barnes, J. Kelly, Telemedicine: A conflict of laws problem waiting to happen – How will interstate and international claims be decided?, In: Houston Journal of International Law, Volume 28 (2006), S. 491-530, (zitiert: Bar- nes, in: 28 HOUJIL) Basedow, Jürgen, Federal Choice of Law in Europe and the United States – A comparative Account of Interstate Conflicts, In: Tulane Law Review, Volume 82 (2008), S. 2119–2146 (zitiert: Basedow, in: 82 TLNLR) Beckmann, Roland M./Matusche-Beckmann, Annemarie, Versicherungsrechts- Handbuch, 2. Auflage München 2009 (zitiert: Beckmann/ Matusche- Beckmann/Bearbeiter, Versicherungsrechts-Handbuch) Bermann, George A., Rome I: A Comparative View, In: Rome I Regulation – The Law Applicable to Contractual Obligations in Europe, S. 348 – 358, Hrsg.: Franco Ferrari und Stefan Leible, München 2009 (zitiert: Bermann, in: Ferrari/Leible (Hrsg.), Rome I Regulation) Blumenwitz, Dieter, Einführung in das anglo-amerikanische Recht, 6. Auflage München 1998 Böhm, Ulrike, Amerikanisches Zivilprozessrecht, 1. Auflage Köln 2005 Booker, Ryan, Physicians, Malpractice, And State Lines A Guide To Personal Jurisdiction In Medical Malpractice Lawsuits, In: Journal of Legal Medi- cine, Volume 20 (1999), S. 385-403 (zitiert: Booker, in: 20 JLEGMED) Brödermann,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.