Show Less

Die Europäisierung des Persönlichkeitsrechts – Harmonisierungswirkungen des «Caroline»-Urteils des EGMR in Deutschland und England unter Berücksichtigung prozessualer und kollisionsrechtlicher Aspekte

Series:

Janine Bonn

Die Arbeit geht der Frage nach, inwiefern die Rechtsprechung des EGMR zum Persönlichkeitsrechtsschutz vor ungenehmigten Presseveröffentlichungen sowie die Stärkung der EMRK durch den Vertrag von Lissabon zu einer Harmonisierung des Persönlichkeitsrechts auf europäischer Ebene führt. Hierzu nimmt die Autorin einen Rechtsvergleich zwischen Deutschland und England vor und untersucht insbesondere, inwieweit die Rechtsprechung des EGMR in der Sache Caroline von Hannover und die Bedeutung der EMRK nach dem Vertrag von Lissabon zu einer Harmonisierung der ursprünglich sehr unterschiedlichen Rechtsordnungen geführt haben. Des Weiteren behandelt die Arbeit die Problematik der grenzüberschreitenden Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch die internationale Presse im Lichte des internationalen Zivilverfahrensrechts und des internationalen Privatrechts. Hierbei wird die Erforderlichkeit einer Kollisionsnorm in der Rom II-Verordnung für Persönlichkeitsrechtsverletzungen dargelegt und ein Vorschlag für eine entsprechende Anknüpfung unterbreitet.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Alber, Siegbert/Widmaier, Ulrich, Mögliche Konfliktbereiche und Divergenzen im europäischen Grundrechtsschutz, Die Ausübungs- und Einschränkungsregeln für die Grundrechte der Europäischen Union (Art. II-112 EV), EuGRZ 2006, S. 113-123. Zitiert: Alber/Widmaier, EuGRZ 2006, Seite. Alber, Siegbert/Widmaier, Ulrich, Die EU-Charta der Grundrechte und ihre Aus- wirkungen auf die Rechtsprechung – Zu den Beziehungen zwischen EuGH und EGMR, EuGRZ 2000, S. 497-510. Zitiert; Alber/Widmaier, EuGRZ 2000, Seite. Amelung, Knut/Tyrell, Christoph, Zur Behandlung des Rechts am eigenen Bild in der neueren strafrechtlichen Rechtsprechung, NJW 1980, S. 1560-1561. Zi- tiert: Amelung/Tyrell, NJW 1980, Seite. Amelung, Ulrich, Der Schutz privater Informationen im englischen Recht, zugleich Anmerkung zu der Entscheidung des House of Lords vom 6. Mai 2004, ZEuP 2005, S. 638-655. Zitiert: Amelung, ZEuP 2005, Seite. Amelung, Ulrich/Vogenauer, Stefan, Schutz der Privatheit vor Presseveröffentli- chungen, Entscheidung des Court of Appeal vom 23. November 2000, ZEuP 2002, S. 341-364. Zitiert: Amelung/Vogenauer, ZEuP 2002, Seite. Balthasar, Stephan, Der Schutz der Privatsphäre im Zivilrecht – Eine historisch- vergleichende Untersuchung zum deutschen, französischen und englischen Recht vom ius commune bis heute, Diss., 2006, Tübingen. Zitiert: Balthasar, Seite. Balthasar, Stephan, Anmerkung zu dem Urteil des House of Lords vom 6.5.2004 in der Sache Campbell v. MGN Ltd., GRUR Int. 2004, S. 869-871. Zitiert: Balthasar, GRUR Int. 2004, Seite. Bamberger, Heinz Georg/Roth, Herbert, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetz- buch, Band 3, §§ 1297-2385, EGBGB, 2. Auflage 2008, München. Zitiert: Bamberger/Roth/Bearbeiter, Art., Rn. Bamforth, Nicholas, The True „Horizontal Effect“ of The Human Rights Act 1998, (2001)...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.