Show Less

Satz und Text

Zur Relevanz syntaktischer Strukturen zur Textkonstitution

Series:

Edited By Jozef Wiktorowicz, Anna Just and Ireneusz Gaworski

In diesem Band sind 21 (zum Teil erweiterte) Referate enthalten, die anlässlich der Internationalen Tagung zum Thema «Satz und Text. Zur Relevanz syntaktischer Strukturen zur Textkonstitution» vom 21. bis 23. September 2011 an der Universität Warschau gehalten wurden. Das Hauptthema der Tagung war die Relevanz syntaktischer Strukturen zur Textkonstitution, daher konzentrieren sich die Beiträge auf die Analyse solcher syntaktischen Elemente, die auf der Satz- und Textebene in verschiedenen Textsorten eine textverknüpfende Funktion haben. Gegenstand der Analyse sind unterschiedliche Textsorten und Textgattungen. Als empirische Grundlagen dienen hier neben religiösen Texten auch chronikalische Aufzeichnungen, Ratsprotokolle, Privatbriefe adliger Frauen und literarische Texte. Die meisten Beiträge konzentrieren sich auf die frühneuhochdeutsche Periode, in drei Beiträgen steht die althochdeutsche Periode im Zentrum der Analyse und drei weitere Beiträge behandeln die syntaktischen Strukturen in der neuhochdeutschen Zeit.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Im vorliegenden Band sind 21 (zum Teil erweiterte) Beiträge publiziert, die anlässlich der Internationalen Tagung zum Thema „Satz und Text. Zur Relevanz syntaktischer Strukturen zur Textkonstitution“ vom 21. bis 23. September 2011 an der Universität W arschau gehalten wurden. Das Hauptthema der Tagung war die Relevanz syntaktischer Strukturen zur Text­ konstitution, daher konzentrierten sich die Referenten auf die Analyse solcher syntak­ tischen Elemente, die auf der Satz- und Textebene in verschiedenen Textsorten eine textverknüpfende Funktion haben. Gegenstand der Analyse waren unterschiedliche Textsorten und Textgattungen. Neben religiösen Texten waren auch chronikalische Aufzeichnungen, Ratsprotokolle, Privatbriefe adliger Frauen und literarische Texte Gegenstand der Untersuchung. W enn es sich um den zeitlichen Rahmen handelt, kon­ zentrierten sich die meisten Referenten auf die frühneuhochdeutsche Periode, aber in drei Beiträgen stand auch die althochdeutsche Periode im Zentrum der Analyse. Der mittelhochdeutschen Periode waren zwei Beiträge gewidmet, und drei Beiträge behan­ delten die syntaktischen Strukturen in der neuhochdeutschen Zeit. W ir hoffen, dass die verschiedenartigen Beiträge dieses Bandes Anregungen zur wei­ teren sprachwissenschaftlichen Beschäftigung mit syntaktischen und textlinguistischen Fragen in der Entwicklung der deutschen Sprache bieten. Allen an der Durchführung der Tagung sowie an der Drucklegung der Beiträge Beteiligten danken wir herzlich, insbesondere Frau Dr. Anna Just und Herrn Dr. Ire- neusz Gaworski von der Universität Warschau. Für die finanzielle Unterstützung möchten wir der Stiftung für deutsch-polnische Zusamm enarbeit sowie der Universi­ tät W arschau unseren D ank...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.