Show Less

Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit

Deutsch als Fremdsprache im Wandel- Deutschlernen an der Grenze. Wider den Einheitsunterricht!- Literatur, Kunst und Musik im Kontext Deutsch als Fremd- und Zweitsprache- Deutsch im Rahmen von Mehrsprachigkeitskonzepten- Karikatur im Fremdspra

Series:

Edited By Franciszek Grucza, Camilla Badstübner-Kizik, Kamal El Korso, Marina Foschi-Albert and Annette Kliewer

Der Band enthält die Beiträge von fünf Sektionen des Warschauer IVG-Kongresses. Die Vorträge der Sektion Deutsch als Fremdsprache im Wandel (betreut und bearbeitet von Marina Foschi Albert, Konrad Ehlich) sind zentralen Fragen des Deutschen als Fremdsprache gewidmet: Interkulturalitätsforschung, europäische Sprachen- und Bildungspolitik, universitärer Fremdsprachendidaktik. Die Vorträge der Sektion Deutschlernen an der Grenze. Wider den Einheitsunterricht! (betreut und bearbeitet von Annette Kliewer) befassen sich mit der Nachbarsprachendidaktik, d.h. den Chancen und Problemen des fremdsprachlichen und des muttersprachlichen Deutschunterrichts an den Grenzen zu deutschsprachigen Ländern (Dänemark, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande). Dabei wird ein Fremdsprachenunterrichts-Konzept für das Deutsche anvisiert, das Vorstellungen der Einheitlichkeit von Kultur überwindet zugunsten neuer grenzüberschreitender Identitäten, die einem Konzept von «Interregionalität» verpflichtet sind. Die Vorträge der Sektion Literatur, Kunst und Musik im Kontext Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (betreut und bearbeitet von Camilla Badstübner-Kizik) thematisieren Literatur, Kunst und Musik in ihrer Rolle als Medien einer Sprach- und Kulturvermittlung im Fremd- und Zweitsprachenunterricht Deutsch. Die Vorträge der Sektion Deutsch im Rahmen von Mehrsprachigkeitskonzepten (betreut und bearbeitet von Barbara Sadownik und Britta Hufeisen) fokussieren ausgewählte Aspekte der Mehrsprachigkeitsforschung in ihren sprachpolitischen, didaktischen, neurobiologischen und glottodidaktischen Aspekten (u.a. Mehrsprachigkeitsdidaktik, Multikulturalität, Lernervarietäten, diglossische Sprachsituationen) und bewerten die Stellung des Deutschen im Rahmen von Mehrsprachigkeitskonzeptionen. Die Vorträge der Sektion Karikatur im Fremdsprachenunterricht: Zur gegenwärtigen sprachdidaktischen Rolle des satirischen Bildes (betreut und bearbeitet von Kamal El Korso) erkunden das Potenzial von Karikaturen als didaktisches Mittel (etwa als Zugang zum Fremden) und die Möglichkeit ihrer Anwendung im DaF-Unterricht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Sektion (55) Deutsch als Fremdsprache im Wandel MARINA FOSCHI ALBERT, KONRAD EHLICH Vorwort ............................................................................................. 13 SYLWIA ADAMCZAK-KRYSZTOFOWICZ, PRYBSZLEGER, ANGELA SCHMIDT-BERNHARDT, ANTJE STORK Interkulturelles Lernen im Rahmen eines polnisch-deutschen Kooperationsprojektes – Marburg) .......................................................................... 15 SERENA CARLINI Überlegungen über einen möglichen Einsatz der Termontographie in der Fremdsprachendidaktik und zur Vermittlung der Interkulturalität .......................................... 21 LUIZA CIEPIELEWSKA-KACZMAREK Zur (interkulturellen) Landeskunde im frühen Deutschunterricht in Polen ..................................................... 27 MARINA FOSCHI ALBERT Interkulturelle Kompetenz beim Fremdtextverstehen ....................... 31 EVA GLENK Das Wörterbuch als Zugangsort zu interkultureller Information ...... 37 GABRIELA G Entwicklung des interkulturellen Bewusstseins bei der Projektarbeit mit Reklametexten ................................................. 43 URSULA HEMING, HARTMUT RETZLAFF, ULRIKE TIETZE Einrichtung eines DaF-Aufbaustudiums zur Förderung der Deutschlehrer-Ausbildung in Italien ........................................... 49 6 Inhaltsverzeichnis NATALJA JOURDY Interkultureller Fremdsprachenunterricht im schulischen Bereich in Frankreich: Ziele, Lerninhalte, Arbeitsmethoden ................................................. 53 STALINA KATAJEWA Politolinguistik interkulturell: Moderne Profile im universitären Fremdsprachenunterricht in Russland .................... 61 JOANNA KIC-DRGAS Senioren lernen Sprachen – Psychodidaktische Grundlagen der Fremdsprachengeragogik .......... 67 NINO LOLADZE Deutschunterricht in Georgien nach der Bildungsreform 2004 ......... 71 AGNIESZKA MAC Komposita als lexikalische Einheiten beim Wortschatzlernen in ausgewählten DaF-Lehrwerken ..................................................... 77 KAZIMIERA MYCZKO Interkulturelle Kompetenz im Gefüge der glottodidaktischen Ziele . 83 DANIELA SORRENTINO Die Entwicklung interkultureller Kompetenz am Beispiel von DaF-Lehrwerken für italienische Lernende ................................ 89 MARC TRÄBERT Räumlich-relationale Ausdrücke in Bildbeschreibungen italienischer DaF-Lerner ................................................................... 97 JINGPING WANG Soll der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen die sprachlichen Tests der Germanistikstudenten ersetzen? .............. 105 Inhaltsverzeichnis 7 Sektion (31) Deutschlernen an der Grenze. Wider den Einheitsunterricht! ANNETTE KLIEWER, KAMILA PODRÁPSKÁ Einleitung .......................................................................................... 113 MCZARNECKA Das Lernen von formelhaften Konstruktionen als Element...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.