Show Less

Die Illusion eines guten Lebens

Kraft durch Freude und nationalsozialistische Sozialpropaganda

Series:

Sascha Howind

Das Buch beschäftigt sich mit der Rolle der Freizeitorganisation «Kraft durch Freude» (KdF) als Propaganda- und Herrschaftsinstrument für das NS-Regime zwischen 1933 und 1939. Die Organisation KdF war ein halbstaatlicher, der «Deutschen Arbeitsfront» (DAF) angeschlossener Verband, mit dem der NS-Staat versuchte, ein «Geselligkeitsmonopol» und eine umfassende Verfügung und Kontrolle auf die arbeitsfreie Zeit der deutschen Bevölkerung durchzusetzen. Die KdF bildete ein Kernstück der NS-Sozialpropaganda, indem sie die Illusion des kollektiven sozialen Aufstiegs der deutschen Bevölkerung und der Einebnung von Klassenunterschieden verkörperte und verbreitete. Die Freizeitorganisation diente damit unmittelbar als Herrschaftsinstrument des NS-Staats.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literatur- und Quellenverzeichnis

Extract

Literatur Adorno, Theodor W.; Frenkel-Brunswick, Else; Levinson, Daniel J. & Sanford, Nevitt (1950): Studies in the Authoritarian Personality. In: Tiedemann, Rolf (Hrsg.): Theodor W. Adorno – Ge- sammelte Schriften, Bd. 9. Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1986, S. 143-509. Adorno, Theodor W. (1951a): Freudian Theory and the Pattern of Fascist Propaganda. In: Tiedemann, Rolf (Hrsg.): Theodor W. Adorno – Gesammelte Schriften, Bd. 8. Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1986, S. 408-433. Adorno, Theodor W. (1951b): Die Freudsche Theorie und die Struktur der faschistischen Propagan- da. In: Dahmer, Helmut (Hrsg.): Analytische Sozialpsychologie, Bd. 1. Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1980, S. 318-342. Adorno, Theodor W. (1954): Beitrag zur Ideologienlehre. In: Tiedemann, Rolf (Hrsg.): Theodor W. Adorno – Gesammelte Schriften. Bd. 8. Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1986, S. 457-477. Adorno, Theodor W. (1959): Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit. In: Tiedemann, Rolf (Hrsg.): Theodor W. Adorno – Gesammelte Schriften. Bd. 10. Frankfurt am Main (Suhr- kamp) 1986, S. 555-572. Aly, Götz (2004): Alle reden von Hitler, wir reden von Hitler-Deutschland. In: Süddeutsche Zeitung vom 01. September 2004. Aly, Götz (2005a): Hitlers Volksstaat. Raub, Rassenkrieg und nationaler Sozialismus, Frankfurt am Main (Fischer). Aly, Götz (2005b): Der Holocaust geschah zum Vorteil aller Deutschen. In: taz vom 15.Januar. Aly, Götz (2005c): Wie die Nazis ihr Volk kauften. In: Die Zeit, Nr. 15. Aly, Götz (2005d): Nicht falsch, sondern anders gerechnet. In: taz vom 15. März. Aly, Götz (2005e): Antwort auf meine Kritiker. In: Sozial.Geschichte, Ausgabe 1. Aly, Götz (2006): Logik des Grauens. In: Die Zeit,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.