Show Less

Kulturelle Vielfalt und Urheberrecht

Urheberrecht als Instrument im Rahmen des UNESCO-Übereinkommens zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen

Series:

Heidrun Groß

Das UNESCO-Übereinkommen zur kulturellen Vielfalt wurde vielfach als Magna Charta des Kulturvölkerrechts bezeichnet. Es scheint paradox, dass ein solch umfassender Vertrag zur Kulturpolitik kaum auf die Bedeutung des Urheberrechts für kulturelles Schaffen verweist. Diese Arbeit analysiert die Wechselwirkungen zwischen kultureller Vielfalt und Urheberrecht. So wird einerseits die Rolle des Urheberrechts im UNESCO-Übereinkommen untersucht. Andererseits wird geprüft, wie die völkerrechtlichen Urheberrechtsverträge RBÜ, WCT und TRIPS auf die Förderung kultureller Vielfalt wirken. Mittels völkervertragsrechtlicher bzw. institutioneller Ansätze sowie mit Blick auf epistemische Gemeinschaften werden die auftretenden Spannungen zwischen diesen Vertragsregimen interdisziplinär bearbeitet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literatur- und Quellenverzeichnis

Extract

A. Literaturverzeichnis I. Literatur ACHESON, Keith/ MAULE, Christopher, Convention on Cultural Diversity, in: J. Cult. Econ. 28 (2004), S. 243-256. ADLER, Emanuel, Communitarian International Relations. The Epistemic Foundations of In- ternational Relations. London (2005). ADLER, Emanuel/ HAAS, Peter M., Conclusion. Epistemic Communities, World Order, and the Creation of a Reflective Research Program, in: IO 46 (1992), S. 367-390. AHRENS, Hans-Jürgen (Hrsg.), Festschrift für Willi Erdmann. Zum 65. Geburtstag. Köln et al. (2002). ALEMDJRODO, Richard, Das Urheberpersönlichkeitsrecht auf dem Prüfstand der Informati- onsgesellschaft. Münster (2005). ALIKHAN, Shahid, Socio-economic Benefits of Intellectual Property Protection in Developing Countries. Geneva (2000). ALVAREZ, José E., International Organizations as Law-Makers. Oxford et al. (2005). ALVAREZ, José E./ LEEBRON, David W., Linkages. Symposium: The Boundaries of WTO, in: AJIL 96 (2002), S. 5-27. ALVAREZ, José E./ TRACHTMAN, Joel P., Institutional Linkage. Transcending 'Trade and…', in: AJIL 96 (2002), S. 77-93. ANDERSEN, Brigitte/ KOZUL-WRIGHT, Zeljka/ KOZUL-WRIGHT, Richard, Copyright, Competi- tion and Development. The Case of the Music Industrie (2000), (zuletzt geprüft am: 10.03.2013). ANDRESEN, Steinar/ SKJAERSETH, Jon B., Science and Technology. From Agenda-Setting to Implementation, in: Daniel Bodansky/ Jutta Brunneé/ and Ellen Hey (Hrsg.), Oxford Handbook of International Environmental Law, Oxford et al. (2007), S. 182-203. ANHEIER, Helmut K., Civil Society and the Convention on the Protection and Promotion of the Diversity of Cultural Expressions (2005). Information Document, CE/07/1.IGC/INF.6 v. 20.09.2007. AREWA, Olufunmilayo B., From J.C. Bach to Hip Hop. Musical Borrowing, Copyright and Cultural Context, in: N.C. L....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.