Show Less

Erziehung oder Lust am Ausleben von Fantasien?

Beiträge zur Kinder- und Jugendliteratur und ihrer Didaktik

Series:

Kaspar H. Spinner

Die in diesem Band versammelten Beiträge befassen sich mit Kinder- und Jugendliteratur vornehmlich unter dem Aspekt des Spannungsverhältnisses von Erziehungsvorstellung und literarischer Ästhetik. Die Märchen der Brüder Grimm, die Bildergeschichten von Wilhelm Busch, Johanna Spyris Heidi-Roman, Rowlings Harry Potter, Sendaks Wo die wilden Kerle wohnen, Bücher von Henning Mankell, von Joyce Carol Oates, von Nicky Singer, von Sigrid Zeevaert und anderen kommen ausführlicher zur Sprache. Besondere Berücksichtigung finden das Motiv des Essens und Trinkens in der Kinder- und Jugendliteratur und die Identitätsfindung mit den damit verbundenen Entwicklungsaufgaben. Erörtert werden auch Fragen der Didaktik und Methodik der Kinder- und Jugendliteratur.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Nachweise der Erstdrucke

Extract

I. Märchen Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. In: Geppert, H. V. (Hrsg.): Große Werke der Literatur. Band II. Augsburg: Presse-Druck und Verlags- GmbH 1992, S. 143-162. Tausendundeine Nacht. In: G. V. Geppert (Hrsg.): Große Werke der Literatur IX. Tübingen: Francke 2006, S. 9-22. Märchendidaktik heute. In: K. Wardetzky/H. Zitzlsperger (Hrsg.): Märchen in Erziehung und Unterricht heute, Bd. I. Rheine: Europäische Märchengesell- schaft 1997, S. 48-65. Märchenalter. Bemerkungen zu einem umstrittenen Begriff. In: T. Jesch (Hrsg.): Märchen in der Geschichte und Gegenwart des Deutschunterrichts. Frankfurt a. M.: Lang 2003, S. 41-51. Streitfall Grausamkeit. Das Schlachten von Kindern in grimmschen Märchen. In: Praxis Deutsch 114/1992, S. 25-28. Poststrukturalistische Lektüre im Unterricht – am Beispiel der grimmschen Mär- chen. In: Der Deutschunterricht Jg. 47/1995, H. 6, S. 9-18. II. Fantastik Im Bann des Zauberlehrlings. Tiefenpsychologische und lesepsychologische Gründe für die Faszination von Harry Potter. In: K. H. Spinner (Hrsg.): Im Bann des Zauberlehrlings? Zur Faszination von Harry Potter. Regensburg: Pustet 200, S. 11-20. Harry Potter: Held ohne Eltern. In: H. Lexe (Hrsg.): „Alohomora!“ Ergebnisse des ersten Wiener Harry-Potter-Symposions. Wien: Praesens 2002, S. 83-96. Fantastische Kinderliteratur und literarisches Verstehen. In: Deutsch differen- ziert 1/2010, S. 10-12. 348 III. Essen und Trinken Symbolik des Essens in der Kinder- und Jugendliteratur. In: 1000 und 1 Buch 2004, H. 3, S. 4-8. Semiotik des Essens und Trinkens in Johanna Spyris Heidi. In: H. Herwig/I. Wirtz/S.B. Würffel (Hrsg.): Lese-Zeichen....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.