Show Less

Melodienschutz im Urheberrecht

Series:

Cora Brunner

Der Melodienschutz, welcher in § 24 Abs. 2 UrhG als Ausnahmevorschrift gesetzlich ausgestaltet ist, besteht in fast unveränderter Fassung seit mehr als einem Jahrhundert. Die Konzeption des Urheberrechts hat sich seitdem jedoch grundlegend gewandelt, wie sich auch Musikkultur und Musikwirtschaft grundlegend verändert haben. Die Arbeit geht von einem historischen Ansatz aus, der weit vor die Kodifikation des Urheberrechts zurückgreift. Sie leitet weiter zu einer umfassenden Untersuchung der einschlägigen Rechtsprechung und entwickelt schließlich die Auslegung des absoluten Melodienschutzes unter Einbettung in die Konzeption des Urheberrechts. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf den Begriff der Melodie im Rechtssinne gelegt, wobei neue, maßgebliche Kriterien hergeleitet werden.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Allfeld, Philipp Das Urheberrecht an Werken der Literatur und der Tonkunst – Kommentar, zweite Auflage, München 1928, zit.: Allfeld Bandilla, Kai Urheberrecht im Kaiserreich; zugl. Diss. Saarbrü- cken 2004; Frankfurt a.M. 2005, zit.: Bandilla Bappert, Walter Wege zum Urheberrecht – Die geschichtliche Ent- wicklung des Urheberrechtsgedankens, Frank- furt a.M. 1962, zit.: Bappert Baumann, Karl Das Urheberrecht an der Melodie und ihre freie Benutzung – Ein Beitrag zu den Grundlagen des musikalischen Urheberrechts; zugl. Diss. Zürich 1940; Aarau 1940, zit.: Baumann von Becker, Bernhard Parodiefreiheit und Güterabwägung – Das „Gies- Adler“ – Urteil des BGH, GRUR 2004, S. 104ff. Becker, Erik Parodie und Plagiat; in: Plagiat; Schriftenreihe der Internationalen Gesellschaft für Urheberrecht e.V., Band 14, S. 42ff., Berlin und Frankfurt 1959, zit.: Becker Berger, Arndt Die wandernde Melodie im Urheberrecht; zugl. Diss., Köln 2000; zit.: Berger Berking, Christina Die Unterscheidung von Inhalt und Form im Ur- heberrecht; zugl. Diss. Dresden 2002; Baden-Baden 2002, zit.: Berking 208 Brauns, Christian Die Entlehnungsfreiheit im Urheberrechtsgesetz; zugl. Diss. Freiburg im Breisgau 2001; Baden- Baden 2001, zit.: Brauns Brün, Paul Das Urheberrecht am musikalischen Motiv nach dem deutschen Reichsgesetze, betreffend das Ur- heberrecht an Werken der Literatur und der Ton- kunst vom 19. Juni 1901; zugl. Diss. Heidelberg 1913; Berlin 1913, zit.: Brün Bussmann, Kurt; Pietzcker, Rolf; Kleine, Heinz Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, 3. Auflage, Berlin 1962, zit.: Bussmann/Pietzcker/ Kleine Chakraborty, Martin Das Rechtsinstitut der freien Benutzung im Urheber- recht; zugl. Diss. Freiburg im Breisgau 1996; Baden- Baden 1997, zit.: Chakraborty Czychowski,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.