Show Less

«Franckreichs Geist» (1689): Argumentatives Handeln in der Frühaufklärung

Series:

Andreas Brandtner

Jede Zeit hat ihre Diskurse, an denen epochenspezifische Argumentations- und Denkweisen erkennbar werden. Vor mehr als dreihundert Jahren, Ende des 17. Jahrhunderts, hatte Frankreichs König Ludwig XIV. damit begonnen, seine Expansionspolitik erneut kriegerisch zu verstärken. Dies rief zahlreiche Publizisten, Pamphletisten, Drucker und Verleger auf den Plan, und ein zeitlich wie räumlich ausgedehnter Diskurs über die Expansionsbestrebungen Frankreichs entstand. Teil dieses Diskurses ist die Flugschrift Franckreichs Geist von 1689, die sowohl in vielfältigen deutschsprachigen Varianten als auch in Ausgaben in den wichtigsten europäischen Sprachen weite Verbreitung fand. Sie ist so ein besonders prägnantes Beispiel dafür, wie ein kritischer Diskurs in den Massenmedien dieser Zeit geführt wurde. Daher eignet sich diese Flugschrift besonders für die Analyse beispielhafter Ausprägungen von Begründungsmustern und argumentativem Handeln in der frühen Neuzeit.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

Beschreibung der Quelle 153 ‚Franckreichs Geist‘: Quellenautopsie Bibliographie Titel Franckreichs Geist Oder des Itzt=regierenden Königs LUDOVICI Des XIV. Allergeheimeste Staats=Maximen, Aus dero Secretesten Cabinet hervorgesuchet / Und bey Gegenwärtigen Conjuncturen dem gantzen EUROPA geoffenbahret / Worinnen zugleich enthalten / wie die Cron Franck=reich / vermittelst seiner Abgesandten / Envoyen, Residenten und andern dergleichen Bedienten mehr / so allendhal- ben an denen Fürstlichen Höfen / gleich denen Bienen umher schwär- men sich auf den allge=meinen Europäischen Regierungs=Wagen zu=zwingen vermeinet. Autor anonym Erscheinungsjahr 1689 Verlag Cölln / Bey Peter Marteau (fiktiv) Format/ Beschreibung Titel, 106 Textseiten, 1. Textseite Pagina 0; es folgen die Seiten 4 bis 108; S. 98 irrtümlich als S. 70, S. 102 irrtümlich als S. 84 ausgewiesen. deutschsprachig Format 4° (Quart) Fundort (nicht in VD 17) Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Hannover Signatur: Gd-A 1771 Bemerkung: Stück 6 in Sammelband ‚Franckreichs Geist‘: Quellenautopsie154 Weitere Nachweise (deutsche Biblio- theken, nach VD 17) München, Bayerische Staatsbibliothek Signatur: Res 4 Eur. 382,23 Signatur: 4 Gall.g. 119 Bemerkung: Mit 6 Beibd. Wolfenbüttel, Herzog-August-Bibliothek Signatur: Xb 5867 (7) Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar Signatur: O 4 : 19 Bemerkung: Stück 53 in Sammelband - Brandverlust Halle, Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt Signatur: AB 154333 (4) Signatur: AB 44 22/h, 7 (7) Dresden, Sächsische Landesbibliothek / Staats- und Uni- versitätsbibliothek Signatur: Hist.Belg.B.227,misc.2 Beschreibung der Quelle Bei ‚Franckreichs Geist‘ handelt es sich um eine...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.