Show Less

Der Erwerb von Konstruktionen im Nachfeld

Eine Analyse deutschsprachiger CHILDES-Daten

Daniela Elsner

Die Arbeit befasst sich zum einen mit der Frage, wie das Ende von deutschen Sätzen beschrieben werden kann, wo es anfängt und wo es aufhört. Zum anderen fragt sie danach, wie Kinder die Konstruktionen erwerben, die am Ende von Sätzen stehen. Auf Basis einer umfangreichen Korpusanalyse wird herausgestellt, dass Kinder sowohl Phrasen als auch Sätze im Nachfeld positionieren. Die phrasalen Elemente zeichnen sich zum Teil dadurch aus, dass sie verfestigte Strukturen darstellen, die ihre ursprüngliche Semantik verloren haben und im Diskurs eine bestimmte Funktion übernehmen. Beim Erwerb sententialer Elemente verlassen Kinder sich zu Beginn sehr stark auf verfestigte Einheiten. Die ersten komplexen Konstruktionen können daher nicht als Haupt-/Nebensatzgefüge analysiert werden.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

CHAT Transkription * beginnt eine Zeile mit einem Sternchen heißt das, dass es eine „main line“ ist, also das kommt, was wirklich gesagt wurde % beginnt eine Zeile mit dem Prozentzeichen heißt das, dass es eine „dependent tier line“ ist, also eine Zeile, die alles mögliche enthalten kann, in der Regel Kodes und Kommentare über das, was gesagt wurde xxx unverständlich &guga unverständlich, wobei die phonetische Form wiedergegeben wird (be)cause das, was in Klammern steht, wurde ausgelassen bingbing@c bzw. b/d/f/i/l/n/o/p/s/ sl/sas/v/w bestimmte Wortformen, die im Lexikon nicht vorhanden sind 0 non-verbale Handlungen & phonologisches Fragment [?] das Wort wurde vom Transkribierer erraten ? Fragen ! Ausrufe # ungefüllte Pausen #2 2 Sekunden Pause +/. Störung [>] Overlap, der folgt [<] Overlap, der vorangeht +... unvollständig @l Buchstaben (inklusive Umlaute a_e@l, o_e@l, u_e@l, Diphthonge e_I@l, die von dem Kind als einziger Laut wahrgenommen wurden, und Digraphe/Trigraphe wie c_k@l or s_c_h@l) 300 @p Teil eines Wortes (nicht notwendigerweise eine Silbe) @t Wort oder Phrase, das/die eigentlich hätte getrennt werden (z.B. "Kindergarten" oder "er_schwimmt_im_Gartenteich@t" $SAT (Satz) einfacher Satz $SGF (Satzgefüge) Äußerung mit mindestens einem Hauptsatz und einem abhängigen Satz $NS (Nebensatz) Äußerung mit nur einem Nebensatz $SK (Satzkombination) Äußerung mit zwei koordinierten einfachen Sät zen $KON (Konjunktiv) Verb im Konjunktiv $PAS (Passiv) Verb im Passiv $PHO Äußerungen, in denen eine systematische Ersetzung bestimmter Laute bzw....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.