Show Less

Dezentrale Arzneimittelrabattvereinbarungen

Der Selektivvertrag zwischen markt- und staatsförmigen Allokationsmechanismen

Series:

Christian M. Moers

Die Arbeit beschäftigt sich mit den sogenannten Rabattverträgen zwischen Krankenkassen und pharmazeutischen Unternehmen. Die Untersuchung stellt die Regelung und ihre Funktionsweise im Sozialversicherungssystem dar. Sie widmet sich der wirtschaftlich und rechtlich veränderten Stellung der Krankenkassen und stellt die maßgeblichen Normen vor, die für die Rabattverträge Bedeutung entfalten können. Ausgehend von den historischen Entwicklungen der Verteilungsmechanismen im Gesundheitssystem macht der Verfasser Vorschläge, gängige rechtliche Einordnungen, die den vielzitierten Wettbewerb im Gesundheitswesen, die Krankenkassen als Nachfrager und die dezentralen Arzneimittelvereinbarungen betreffen, zu hinterfragen – insbesondere im Hinblick auf die Begrifflichkeiten des Vergaberechts.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Schrifttumsverzeichnis

Extract

Akerlof, George, The Market for „Lemons“: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, The Quaterly Journal of Economics, Vol. 84, No. 3, 1970, 488-500. Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Fachausschuss der Bundes- ärztekammer, Stellungnahme zu „Cost-Sharing-Initiativen“ und „Risk- Share-Verträgen“ zwischen pharmazeutischen Herstellern und Kranken- kassen bzw. Kliniken, Berlin, den 08.05.2008, www.akdae.de. Backes, Uwe, Politische Extreme, Eine Wort- und Begriffsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, Göttingen 2006. Bähr, Otto, Der Rechtsstaat: eine publizistische Studie (1864), Nachdruck Darmstadt 1963. Barnett, Randy E., The Sound of Silence: Default Rules and Contractual Con- sent, Virginia Law Review, 1992. Baudisch, Ilja, Zum Unternehmensbegriff des EG-Wettbewerbsrecht, Fenin ./. Kommission der Europäischen Gemeinschaften, EuGH vom 11. Juli 2006, C-205/03P, ELR 2007, 20-23. Bechtold, Rainer/Otting, Olaf, Kartellgesetz, Gesetz gegen Wettbewerbsbe- schränkungen, Kommentar, 6. Aufl., München 2010. Becker, Arend, Die Steuerung der Arzneimittelversorgung im Recht der GKV, 1. Aufl., Baden-Baden 2006. Becker, Ulrich, Wettbewerb zwischen den öffentlichen Versicherungen in der gesetzlichen Krankenversicherung, Zeitschrift für soziale Sicherheit (ZfS) 2000, 329-352. Becker, Ulrich/Kingreen, Thorsten (Hrsg.), SGB V, Gesetzliche Krankenversi- cherung, Kommentar, München 2012. Behrens, Peter, Rechtliche Grundlagen der europäischen und deutschen Wett- bewerbsordnung, Zeitschrift für soziale Sicherheit (ZfS) 2000, 284-297. Binder, Jens-Hinrich, Effektiver Rechtsschutz und neues Vergaberecht - Über- legungen zur Verfassungsmäßigkeit der Differenzierung nach Schwellen- werten in §§ 97 ff. GWB, in: ZZP Zeitschrift für Zivilprozeß, 2000, 195- 217. Blome, Constantin, Öffentliches Beschaffungsmarketing. Ein Kennzahlensystem für das Vergabemanagement, Diss. TU Berlin, Wiesbaden 2007. Breyer, Friedrich/Zweifel, Peter S./Kifmann, Mathias, Gesundheits...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.