Show Less

Niceta von Remesiana

Seelsorge und Kirchenpolitik im spätantiken unteren Donauraum

Series:

Alina Soroceanu

Niceta, Bischof von Remesiana (heute Bela Palanka, Serbien), hat an der Schwelle des 4./5. Jahrhunderts Katechesen zur Unterweisung der Taufkandidaten verfasst. Seine Instructio ad competentes ist eine der wenigen erhaltenen Sammlungen dieser Art aus der Spätantike. Diese Studie rekonstruiert anhand historischer, theologischer und archäologischer Quellen Nicetas Tätigkeit als Seelsorger im Prozess der Christianisierung der Völker in den lateinischen Provinzen südlich der unteren Donau, sowie seine Rolle als Vermittler zwischen Rom und Illyricum in der Entstehungsphase des päpstlichen Vikariates von Thessalonike. Außerdem wird durch die Untersuchung seines Nachlebens ein sehr breites Rezeptionsspektrum, von Historizität bis zur Volksfrömmigkeit und zu nationalen Mythologien, dargelegt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

LITERATURVERZEICHNIS

Extract

Zitierweise: Als Abkürzung eines Titels wurden in den Anmerkungen Autor und Erscheinungs- jahr eines Beitrages oder einer Monographie zitiert. Wenn im selben Jahr mehrere Beiträge desselben Autors erschienen sind, wurden sie mit a, b, usw. hinter dem Erscheinungsjahr kenn- zeichnet. In diesem Fall ist die entsprechende Abkürzung in Klammern am Ende des Titels eingetragen. ABKÜRZUNGEN ACO = Acta Conciliorum Oecumenicorum AISC = Anuarul Institutului de Studii Clasice, Cluj ANRW = Aufstieg und Niedergang der Römischen Welt. Berlin 1972 ff. Arch. Lat. Lexik. & Gramm. = Archiv für Lateinische Lexikographie und Grammatik AS = Acta Sanctorum Ambr. = Ambrosius Aug. = Aurelius Augustinus AugR = Augustinianum. Roma BCH = Bulletin de correspondance hellénique BHG = Bibliotheca Hagiographica Graeca BHL = Bibliotheca Hagiographica Latina BKV = Bibliothek der Kirchenväter ByzZ = Byzantinische Zeitschrift CAH = The Cambridge Ancient History can. = canon CCSL = Corpus Christianorum. Series latina CIAC = Congresso Internazionale di Archeologia Cristiana CIL = Corpus Inscriptionum Latinarum Conc. = Concilium Conc. Bracar. Sec. = Concilium Bracarense Secundum Conc. Elib. = Concilium Eliberritanum Const. Apost. = Constitutiones Apostolicae CPG = M. GEERARD, Clavis Patrum graecorum CPL = Clavis Patrum Latinorum CSEL = Corpus Scriptorum Ecclesiasticorum Latinorum CTh = Codex Theodosianus DACL = Dictionnaire d’Archéologie Chrétienne et de Liturgie, Hg. F. CABROL, H. LECLERCQ,Paris 1903 ff. DS = Dictionnaire de Spiritualité Ascétique et Mystique DHGE = Dictionnaire d’Histoire et de Géographie Ecclésiastique DNP = Der Neue Pauly DPAC = Dizzionario Patristico e di Antichità Cristiane DThC = Dictionnaire de Théologie Catholique Enc. Cat. = Enciclopedia Cattolica, Città del Vaticano ep. = epistula FS = Festschrift GB = Glasul Bisericii HE (h.e.) = Historia ecclesiastica...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.