Show Less

Die ökonomische Analyse des Rechts

Entwicklung und Perspektive einer interdisziplinären Wissenschaft- Festschrift für Michael Adams-

Series:

Henning Curti and Tobias Effertz

Diese Festschrift für Professor Dr. Michael Adams stellt einen Querschnitt aus den Forschungsbereichen zusammen, denen er sich während seiner bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeit intensiv widmete. Sie umfassen u.a. die Regulierung von Tabakprodukten, Prävention gefährlichen Konsums, die ökonomische Analyse von Religion, Institutionenökonomie, Glücksspiel und dessen Regulierung, Familienökonomie, Gesellschaftsrecht und das Thema Vorstandsvergütung. Die Zusammenstellung von Beiträgen seiner Kollegen und Schüler diskutiert sowohl grundsätzliche Fragestellungen des Law & Economics Bereiches als auch aktuelle Probleme verschiedener Teil-Gebiete.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Compliance in der öffentlichen Verwaltungund in öffentlichen Unternehmen - Rolf Stober

Extract

85 Compliance in der öffentlichen Verwaltung und in öffentlichen Unternehmen1 Rolf Stober I. Michael Adams als neugieriger Wissenschaftler Wer -wie der Verfasser- mit Michael Adams zwölf Jahre lang im Institut für Recht der Wirtschaft der Universität Hamburg zusammenarbeiten durfte, der kennt seine vielfältigen wissenschaftlichen Interessen und Fragen, die ihn stets bewegten. Michael Adams ist kein typischer Jurist, sondern jemand, der Fach- grenzen mutig überschreitet und nicht bei der Dogmatik stehen bleibt. Vielmehr nutzt er den variantenreichen Instrumentenkasten der ökonomischen Analyse, um juristische Sachverhalte in anderem Licht zu erklären und um sachgerechte Lösungen für eine rechtspolitische Weiterentwicklung zu gewinnen. Inhaltlich ist das Forschungsspektrum von Michael Adams breit gefächert. Das ist einer- seits seiner wissenschaftlichen Neugierde und andererseits der Lebensrealität geschuldet, die ständig neue juristische Herausforderungen produziert. Vor die- sem Hintergrund darf man Michael Adams in dieser Festschrift einen Beitrag widmen, der einen juristisch noch nicht ganz ausgereiften Sektor betrifft: Com- pliance. II. Compliance als Organisation von Legalität Compliance ist komplex und kompliziert, kontrovers und konfliktreich. Das gilt erst recht für die Frage nach der Anwendung von Compliance-Anforderungen auf den Staat, die öffentliche Verwaltung und öffentliche Unternehmen. Für die Privatwirtschaft und insbesondere börsenorientierte Unternehmen ist das von der US-amerikanischen Corporate Governance Diskussion angestoßene und von der dortigen Börsenaufsicht aufgegriffene Thema von großer Bedeutung. In Deutschland haben Korruptionsfälle und Datenverstöße zu hektischem Aufbau von Compliance Abteilungen und zu einer gewaltigen Publikationsflut geführt.2 1...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.