Show Less

Konfliktbearbeitung im Vertrieb

Funktionszyklus der Konfliktbefassung für eine nachhaltige Entwicklung im Vertrieb

Series:

Mediation Göstl e.U.

Spannungsfelder und Konflikte beeinflussen die Produktivität von Unternehmen und Organisationen sowie deren soziale Gefüge. Der Umgang mit Konflikten ist deshalb Teil der geschäftlichen Tätigkeit im Vertrieb und innerhalb von Vertriebsorganisationen. Dieses Buch untersucht den Funktionszyklus der Konfliktbefassung für eine nachhaltige Entwicklung im Vertrieb – eine wichtige Fragestellung, da die Umgangsweise mit Spannungsfeldern und Konflikten bzw. deren Eskalation von persönlichen und sozialen Kompetenzen und Bewusstseinsbildung für gruppendynamische Prozesse geprägt ist. Mögliche Konfliktinterventionen werden aufgezeigt und präventive Maßnahmen definiert. Der Konflikt wird dabei nicht nur als Gefahr, sondern auch als Chance zur Entwicklung betrachtet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Konfliktbearbeitung im Vertrieb Funktionszyklus der Konfliktbefassung für eine nachhaltige Entwicklung im Vertrieb Johannes Göstl EH S PETER LANG · Academic Research V / 3426 Johannes Göstl studierte berufsbegleitend Betriebswirt- schaft und Konfliktmanagement und schloss diese Stu- dien mit dem European Master of Science in Mediation und Konfliktbearbeitung und Betriebswirtschaftslehre ab. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Vertriebs- und Pro- jektmanagement ist Johannes Göstl als Unternehmens- berater und eingetragener Mediator tätig. www.mediationgoestl.at S pannungsfelder und Konflikte beeinflussen die Produktivität von Unter-nehmen und Organisationen sowie deren soziale Gefüge. Der Umgang mit Konflikten ist deshalb Teil der geschäftlichen Tätigkeit im Vertrieb und innerhalb von Vertriebsorganisationen. Dieses Buch untersucht den Funktions- zyklus der Konfliktbefassung für eine nachhaltige Entwicklung im Vertrieb – eine wichtige Fragestellung, da die Umgangsweise mit Spannungsfeldern und Konflikten bzw. deren Eskalation von persönlichen und sozialen Kompetenzen und Bewusstseinsbildung für gruppendynamische Prozesse geprägt ist. Mög- liche Konfliktinterventionen werden aufgezeigt und präventive Maßnahmen definiert. Der Konflikt wird dabei nicht nur als Gefahr, sondern auch als Chance zur Entwicklung betrachtet. www.peterlang.comISBN 978-3-631-62930-7 Jo h an n es G ö st l · K o n fl ik tb ea rb ei tu n g im V er tr ie b A C A D EM I C R E S E A R C HPLPL Europäische Hochschulschriften Volks- und Betriebswirtschaft EHS 05-3426 262930_Göstl_GR_A5Br PLA.indd 1 19.02.13 16:54 Konfliktbearbeitung im Vertrieb Reihe V Volks- und Betriebswirtschaft Series...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.