Show Less

Gesundheitsbezogene Angaben nach der Health-Claims-Verordnung

Zu den Anforderungen an den wissenschaftlichen Nachweis

Series:

Irina Grgic

Die Arbeit untersucht die Anforderungen an den wissenschaftlichen Nachweis von gesundheitsbezogenen Angaben der sogenannten Health-Claims-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 1924/2006). Es wird unter anderem im Wege der klassischen Auslegung erarbeitet, welche Voraussetzungen die Verordnung an den Nachweis stellt. Untersuchungsgegenstand sind auch mittlerweile ergangene Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und bereits existierende Auslegungsvorschläge zur Frage der Anforderungen an den wissenschaftlichen Nachweis. Der Rechtsvergleich mit anderen Rechtsgebieten und Ländern zeigt, dass die Anforderungen des europäischen Gesetzgebers an den wissenschaftlichen Nachweis über das erforderliche Maß hinausgehen und stattdessen alternative, aber ebenso geeignete Maßnahmen möglich sind.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Danksagung

Extract

An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei meinen Mentoren und meiner Familie zu bedanken. Mein größter Dank gilt meinem Doktorvater Prof. Dr. Wolfgang Voit für die Überlassung des Promotionsthemas und die hervorragende Betreuung. Frau Prof. Dr. Monika Böhm danke ich für die Erstellung des Zweitgutachtens und ihre ermutigenden Worte, insbesondere zur Disputation. Dem Verein zur Förderung der Forschungsstelle für Europäisches und Deut- sches Lebens- und Futtermittelrecht an der Philipps-Universität zu Marburg e.V. danke ich herzlich für die großzügige finanzielle Unterstützung durch ein Pro- motionsstipendium, sowie die Gelegenheit zum wissenschaftlichen Austausch mit den Beiratsmitgliedern. In diesem Zusammenhang möchte ich auch der Fir- ma Queisser Pharma GmbH & Co. KG meinen Dank aussprechen, die das Pro- motionsstipendium gestiftet hat. Besonders dankbar bin ich meinen Eltern Dilba und Risto Gorgiev für ihre be- dingungslose Unterstützung in allen Lebensphasen. Für ihren steten Zuspruch bin ich meiner Schwester Magdalena Gorgieva zu Dank verpflichtet. Ein großer Dank gilt auch meinem Mann Dr. Ivica Grgi, für seine Geduld, die moralische Unterstützung, das sorgfältige Korrekturlesen und insbesondere da- für, dass er mich zu diesem Schritt ermutigt hat.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.