Show Less

Interkulturalität und Kognition

Series:

Edited By Tamás Lichtmann and Karl Katschthaler

Dieser Band geht auf die Konferenz «Interkulturalität und Kognition» zurück, die im Rahmen der Tagung der Gesellschaft ungarischer Germanistinnen und Germanisten (GUG) vom Institut für Germanistik der Universität Debrecen zwischen dem 29. und 30. Mai 2009 veranstaltet wurde. Die Beiträge erkunden Schnittstellen des Spannungsfeldes von Interkulturalität und Kognition, wie sie die kognitive Anthropologie, die kognitive Hermeneutik und die Narratologie darstellen, an Beispielen aus der österreichischen, deutschen, schweizerischen, ungarischen Literatur sowie der Migrationsliteratur. Gemeinsam ist ihnen das Streben nach Überschreitung der methodologischen Grenzen der Philologie in Richtung einer transdiziplinären und interkulturellen Literaturwissenschaft.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Debrecener Studien zur Literatur 17 Li ch tm an n / K ats ch tha ler (H rsg .) · In ter ku ltu ral itä t u nd K og nit ion 17 Herausgegeben von Tamás Lichtmann Tamás Lichtmann Karl Katschthaler (Hrsg.) Interkulturalität und Kognition Tamás Lichtmann lehrte deutschsprachige Literaturen an der Universität Debrecen und lehrt gegenwärtig jüdische Kulturgeschichte an der Budapest University of Jewish Studies. Karl Katschthaler lehrt an der Universität Debrecen deutschsprachige Litera- turen, interkulturelle Kommunikation und Kulturgeschichte. Dieser Band geht auf die Konferenz „Interkulturalität und Kognition” zurück, die im Rahmen der Tagung der Gesellschaft ungarischer Germanistinnen und Germanisten (GUG) vom Institut für Germanistik der Universität Debrecen zwischen dem 29. und 30. Mai 2009 veranstaltet wurde. Die Beiträge erkunden Schnittstellen des Spannungsfeldes von Interkulturalität und Kognition, wie sie die kognitive Anthropologie, die kognitive Hermeneutik und die Narratologie darstellen, an Beispielen aus der österreichischen, deutschen, schweizerischen, ungarischen Literatur sowie der Migrationsliteratur. Gemeinsam ist ihnen das Streben nach Überschreitung der methodologischen Grenzen der Philologie in Richtung einer transdiziplinären und interkulturellen Literaturwissenschaft. ISBN 978-3-631-63851-4 DBLS 17_263851_Lichtmann_GR_A5HCk PLE.indd 1 21.03.13 12:16 Interkulturalität und Kognition Band 17 Debrecener Studien zur Literatur Herausgegeben von Tamás Lichtmann Herausgeberbeirat: Kurt Bartsch, Graz Árpád Bernáth, Szeged Hans-Georg Kemper, Tübingen Karl Müller, Salzburg Thomas Schestag, Frankfurt/M. Adresse des Herausgebers: Universität Debrecen Lehrstuhl für deutschsprachige Literatur H-4010 Debrecen, Pf. 47 Ungarn Tam...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.