Show Less

Der Verantwortungsbegriff im Rahmen öffentlich-rechtlicher Zahlungspflichten

Eine kritische Würdigung der Sonderabgabendogmatik am Beispiel des Bonusmodells

Series:

Jana Beckhaus

Das Bonusmodell stellt ein neuartiges Steuerungs- und Finanzierungsmodell dar, dessen Kernelement die gesetzliche Inpflichtnahme einer Gesellschaftsgruppe zur finanziellen Förderung privater gemeinnütziger Maßnahmen ist, ohne dass die Verpflichteten eine Gegenleistung erhalten. Es ähnelt den Abgabenregelungen der Sonderabgabe und der Zwecksteuer. Im Rahmen einer Bonusregelung fehlt es jedoch an der Aufkommenswirkung zu Gunsten der öffentlichen Hand. Es wird gezeigt, dass das Bonusmodell eine mit dem deutschen Verfassungsrecht in Einklang stehende Modellalternative zu anderen Instrumenten darstellt. Gleichzeitig wird das Verhältnis von Sonderabgabe und Steuer beleuchtet und eine Modifikation der Sonderabgabendogmatik vorgenommen, wobei die besondere Bedeutung des sogenannten Verantwortungsprinzips herausgestellt wird.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Adams, Michael, Das "Verursacherprinzip" als Leerformel, JZ 1989, 787–789. Ahlmann-Otto, Ines, "Ringen um Luft" – Kampf um Kompromisse bei der Aus- gestaltung eines Handels mit Treibhausgasen in der Europäischen Gemein- schaft, RdE 2002, 303–310. Alternativkommentar, Wassermann, Rudolf (Hrsg.), Kommentar zum Grundge- setz für die Bundesrepublik Deutschland, 3. Aufl., Bd. 3, Frankfurt 2001, zi- tiert als: Bearbeiter, in: AK. Altrock, Martin, "Subventionierende" Preisregelungen, Die Förderung erneuer- barer Energieträger durch das EEG, München 2002, zitiert als: "Subventionie- rende" Preisregelungen. Altrock, Martin / Oschmann, Volker / Theobald, Christian (Hrsg.), Erneuerbare- Energien-Gesetz, Kommentar, 3. Aufl., München 2011, zitiert als: Bearbeiter, in: Altrock/Oschmann/Theobald. Arndt, Hans-Wolfgang, Finanzverfassungsrechtliche Probleme der Öko-Steuern, in: Oliges, Martin (Hrsg.), Abgabenrechtliche Verhaltenssteuerung im Um- weltrecht, Dokumentation des 5. Leipziger Umweltrechts-Symposions des In- stituts für Umwelt- und Planungsrecht der Juristenfakultät der Universität Leipzig am 21. und 22. Juni 2000, Leipzig 2000, S. 17–29. Arndt, Hans-Wolfgang, Gleichheit im Steuerrecht, NVwZ 1988, 787–794. Arndt, Hans-Wolfgang, Zur finanzverfassungsrechtlichen Zulässigkeit subventi- onierender Vergütungen nach dem Stromeinspeisungsgesetz vom 7. Dezem- ber 1990, RdE 1995, 41–49. Arndt, Hans-Wolfgang / Schumacher, Andreas, Die verfassungsrechtlich zuläs- sige Höhe der Steuerlast – Fingerzeig des BVerfG an den Gesetzgeber?, NJW 1995, 2603–2605. Aubel, Tobias, Diskriminierung von Frauen durch finanzielle Belastung des Ar- beitgebers, RdA 2004, 141–147. Bach, Stefan, Wirtschaftliche Auswirkungen und rechtlich-institutionelle Aspek- te einer ökologischen Steuerreform, StuW 1995, 264–279. Bail, Christoph, Das Klimaschutzregime nach Kyoto, EuZW 1998, 457–464. 344 Bareis, Peter /...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.