Show Less

Falsche Könige zwischen Thron und Galgen

Politische Hochstapelei von der Antike zur Moderne

Series:

Gerhard Menzel

Das Phänomen politisch relevanter Hochstapelei, das heißt falscher Thronbewerber, die zeitweilig Herrschaft ausübten, Aufstände entfesselten, diplomatische Wirrungen verursachten, zumindest aber harte Sanktionen provozierten, begleitet die Geschichte der Monarchien von der Antike bis ins 19. Jahrhundert. Zwar sind die prominenteren Fälle vielfach untersucht worden, aber nur selten wurde das Thema in größeren Zusammenhängen fachhistorisch aufgegriffen. Eine Gesamtschau wurde vor allem populären Sammelbiographien überlassen. Ohne die darstellende Tradition dieser Sammelwerke gänzlich aufzugeben, orientiert sich diese Arbeit streng an den Quellen und der wissenschaftlichen Literatur. Sie bezieht bisher oft vernachlässigte Epochen und Räume ein, greift die Diskussion um Identitätsfragen und politische Hintergründe der Prätendenten auf, setzt die Einzelfälle in historische Zusammenhänge und öffnet den Blick auf die Rezeption des Themas in der schönen Literatur.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Personenverzeichnisse

Extract

I. Fürsten, in deren (amen falsche Prätendenten auftraten Falls die falschen Prätendenten sich nicht direkt als eine der aufgeführten Perso- nen ausgaben, sondern nur als deren Söhne etc. ist dies in Klammern vermerkt. Beispiel: „Nabonid, König von Babylon (f. Söhne)“. Es werden die Seitenzahlen angegeben, auf denen der echte Fürst angeführt bzw. vorgestellt wird. (f. = falsch, fr.= fragwürdig) Kapitel I (Perserreich) Bardiya, persischer Königssohn (vgl. Smerdis) Kyaxaras, medischer König (f. Nachkommen) 20 Nabonid, König von Babylon (f. Söhne) 20 Smerdis 12 ( als Tanyoxarkes 14, als Mardos 15, als Bardiya 17) Kapitel II. (Hellenismus) Alexander d. Gr. (f. Nachkommen) 23-24 Alexander, makedonischer Königs- sohn 41, 44 Alexander, Sohn Herodes d. Gr. 48- 49 Antiochos II./III. Seleukide 23-26 Antiochos IV. Seleukide (f. Söhne und Enkel) 30 Antiochos VII. Seleukide (f. Adop- tivsohn) 35 Ariarathes IV. Kg. von Kappadokien (f. Sohn) 26-27 Ariarathes V. Kg. von Kappadokien (f. Enkel) 51 Eumenes II. Kg. von Pergamon (fr. Sohn) 44 Philipp, makedonischer Königssohn 41 Ptolemaios XIII. Kg. von Ägypten 40 Pylaimenes, Fürst in Paphlagonien 51 Kapitel III (Rom) Agrippa Postumus, Enkel des Au- gustus 59 Caesar (f. Nachkomme) 57-58, 70 Caligula (f. Sohn) 62, 64 Drusus, Urenkel des Augustus 61 Gracchus, Tiberius, Volkstribun (f. Sohn) 54-55 Marcellus, Marcus Claudius, Neffe des Augustus 59 Anm. 4 Marius, C. Konsul (f. Enkel) 55-56 Nero S. 63, 68 Quin(c)tilius, Sextus Cordianus, Konsul 70 Silanus, Marcus, Konsul (f. Sohn)...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.