Show Less

Kritik des Schuldbegriffs im Jugendstrafrecht

Eine metadogmatische Begründung des Schuldfähigkeits- und Verbotsirrtumsbegriffs

Series:

Gustavo Chan Mora

Die Arbeit stellt umfassend die Grundlagen legitimen Jugendstrafrechts dar. Der Autor klärt dabei jene interdisziplinären Fragen, die beantwortet werden müssen, wenn Jugendliche legitim für ihr Verhalten verantwortlich gemacht werden sollen. Ergebnis ist ein Anforderungsprofil an einen erkenntnistheoretisch, ethisch und verfassungsrechtlich begründeten, interdisziplinären Begriff der jugendspezifischen Schuld (im Sinne von Strafbegründungsschuld). Der Autor rekonstruiert zunächst bezogen auf Costa Rica und Deutschland die gegenwärtigen Grundlagen des jugendstrafrechtlichen Strafbegründungsschuldbegriffs, also die Begriffe der Schuldfähigkeit und des Verbotsirrtums. Im Hauptteil der Arbeit wird die Notwendigkeit einer metadogmatischen Begründung eines spezifisch jugendstrafrechtlichen Schuldfähigkeits- und Verbotsirrtumsbegriffs dargelegt, und die Bausteine dafür zur Verfügung gestellt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort vom Autor

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde am Institut für Kriminalwissenschaften und Rechts- philosophie der Universität Johann Wolfgang Goethe Frankfurt am Main in den Jahren 2006-2010 als Dissertation angefertigt. Mein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Dr. Cornelius Prittwitz, der als Betreuer das Thema der Untersuchung und seine Bearbeitung in ermutigenden und kri- tischen Gesprächen ständig begleitet und gefördert hat. Herrn Prof. Dr. Klaus Günther danke ich für die aufmerksame Erstellung des Zweitgutachtens. Für die finanzielle Unterstützung bedanke ich mich ganz herzlich bei dem Deut- schen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) und der Universidad de Costa Rica. Dank gebührt neben Frau Joanna Wojtaszek für die emotionelle Unterstützung auch Herrn Gerhart Eskuche für die linguistische Überarbeitung. Die Arbeit ist in Dankbarkeit meinen Eltern und meiner übrigen Familie gewid- met. Gustavo Chan Mora San Jose de Costa Rica, im April 2011. Meinen Kindern und Joanna gewidmet

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.