Show Less

Vermitteltes Mittelalter?

Schulische und außerschulische Potentiale moderner Mittelalterrezeption

Series:

Iris Mende

Das anhaltende öffentliche Interesse am Mittelalter schlägt sich aktuell stark in der Kinder- und Jugendliteratur nieder. Im akademischen und schulischen Bereich wird diesem Phänomen hingegen nur selten Rechnung getragen. Das Buch lotet aus, wie viel «Mittelalter» durch moderne Texte für junge Leserinnen und Leser tatsächlich vermittelt wird und werden kann. Hierzu werden exemplarisch Adaptationen des Artusstoffs aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur analysiert. Im Vordergrund steht hierbei die Frage, ob diese Literatur geeignet ist, als «Brücke» zu mittelalterlichen Texten zu wirken und damit Wege für eine schulische und außerschulische Beschäftigung mit dieser Epoche zu initiieren.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

La n g Ir is M en de · Sc hu lis ch e un d au ße rs ch ul is ch e Po te nt ia le m od er ne r M itt el al te rr ez ep tio n 8 Iris Mende Vermitteltes Mittelalter? Schulische und außerschulische Potentiale moderner Mittelalterrezeption PETER Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften G e rman i s t i k D i Da k t i k Un t e r r i c h t 8Das anhaltende öffentliche Interesse am Mittelalter schlägt sich aktuell stark in der Kinder- und Jugendliteratur nieder. Im akademischen und schulischen Bereich wird diesem Phänomen hingegen nur selten Rechnung getragen. Das Buch lotet aus, wie viel „Mittelalter“ durch moderne Texte für junge Leserinnen und Leser tatsächlich vermittelt wird und werden kann. Hierzu werden exemplarisch Adaptationen des Artusstoffs aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur analysiert. Im Vordergrund steht hierbei die Frage, ob diese Literatur geeignet ist, als „Brücke“ zu mittelalterlichen Texten zu wirken und damit Wege für eine schulische und außerschulische Beschäftigung mit dieser Epoche zu initiieren. Iris Mende, Studium der deutschen und französischen Philologie in München, Paris und Göttingen; abgeschlossen 2006 mit dem Ersten Staatsexamen für Lehramt an Gymnasien; Promotion an der Universität Göttingen 2011; Lehr- beauftragte an der Universität Düsseldorf; Mitarbeit im Projekt „Kinder- und Jugendliteratur intermedial“. www.peterlang.de ISBN 978-3-631-62406-7 Vermitteltes Mittelalter? G e rman i s t i...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.