Show Less

Quotale Gesellschafterhaftung

Series:

Katharina Engels

Die Arbeit befasst sich mit der quotalen Haftung der Gesellschafter einer Publikumspersonengesellschaft, insbesondere einer Fonds-GbR. Im Fall einer betragsmäßigen Begrenzung der Haftung sind die Anleger besser gestellt als bei einer nur prozentualen Haftungsbeschränkung. Die Haftungsquoten sind stets an dem durch Tilgungsleistungen der Gesellschaft und Verwertungserlöse gesunkenen aktuellen Stand der Gesellschaftsverbindlichkeit zu bemessen. Die Gläubiger können wählen, ob sie als erstes Gesellschafter persönlich in Anspruch nehmen oder die Zwangsvollstreckung in das Fondsgrundstück betreiben. Befriedigt ein Gesellschafter den Gläubiger im Umfang seiner Haftungsquote an der aktuellen Verbindlichkeit, geht die Gläubigerforderung gemäß § 774 Abs. 1 S. 1 BGB analog in entsprechendem Umfang auf den Gesellschafter über. Da die quotal beschränkte Haftung der Anleger bewirkt, dass sie nur als Teilschuldner für die Gesellschaftsverbindlichkeiten haften, bestehen ähnlich wie bei der Partenreederei und der Wohnungseigentümergemeinschaft grundsätzlich keine Freistellungs- und Rückgriffsansprüche der Anleger untereinander.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Abraham, Hans Jürgen, Das Seerecht, 4. Auflage, Berlin 1974, zit. Abraham Adams, Michael, Eigentum, Kontrolle und Beschränkte Haftung, Baden-Baden 1991, zit. Adams Aderhold, Lutz, Das Schuldmodell der BGB-Gesellschaft, Bonn, 1981, zit. Ader- hold Altmeppen, Holger, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 27.9.1999 – II ZR 371/98, ZIP 1999, S. 1758-1760 Armbrüster, Christian, Die Schranken der „unbeschränkten“ persönlichen Ge- sellschafterhaftung in der BGB-Gesellschaft, ZGR 2005, S. 34-62 Armbrüster, Christian, Nachschusspflicht im Personengesellschaftsrecht, ZGR 2009, S. 1-30 Arnim, von, Christoph, Wirksamkeit quotaler Haftungsbeschränkungen, Das Grundeigentum 2005, S. 1409-1410 Assmann, Heinz-Dieter (Hrsg.)/ Schütze, Rolf A. (Hrsg.), Handbuch des Kapital- anlagerechts, 3. Auflage, München 2007, zit. Assmann/Schütze/Be- arbeiter Avenarius, Martin, Die Anrechnung von Teilleistungen auf mehrere Forderun- gen bei Fehlen einer Tilgungsbestimmung, AcP 203 (2003), S. 511-538 Bärmann, Johannes (Begr.), Wohnungseigentumsgesetz, 11. Auflage, München 2010, zit. Bärmann/Bearbeiter Bärmann, Johannes (Begr.)/ Pick, Eckhart, Wohnungseigentumsgesetz, 19. Auf- lage, München 2010, zit. Bärmann/Pick Bamberger, Heinz Georg (Hrsg.)/Roth, Herbert (Hrsg.), Beck`scher Online- Kommentar, BGB, 22. Edition, Stand 1.2.2012, München, zit. Bamber- ger/Roth/Bearbeiter Barchewitz, Wolfgang, Notleidender geschlossener Immobilienfonds: Anleger- haftung und Verbleib der Grundschuld, MDR 2007, S. 1176-1179 264 Barchewitz, Wolfgang, Notleidender geschlossener Immobilienfonds: Inhalt und Umfang der quotalen Gesellschafterhaftung, MDR 2009, S. 1374- 1377 Bartlsperger, Stephan/ Boutonnet, Beatrix/ Loipfinger, Stefan/ Nickl, Hannes/ Nickl, Ludwig/ Richter, Uli, Geschlossene Immobilienfonds, 5. Auflage, Stuttgart 2007, zit. Bartlsperger, Geschlossene Immobilienfonds Baumann, Horst, Rechtsnatur und Haftungsverfassung der Gesellschaft bürger- lichen Rechts im Spannungsfeld zwischen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.