Show Less

Australian Law Reform Commission

Ein Modell für Deutschland?

Series:

Julia Anna Bargenda

Die meisten Länder des Commonwealth sind vom Common Law geprägt. Dieses unterscheidet sich durch seine starre Präjudizienbindung auf den ersten Blick erheblich von dem kontinentalen System des kodifizierten Rechts. In der Praxis sorgt dies aufgrund des erheblichen Umfangs an zu beachtenden Entscheidungen oft für Verwirrung. Zur Harmonisierung wurden Law Reform Commissions gegründet, deren Aufgabe die Reformierung und Verbesserung des Rechts ist. In Deutschland sind diese Institutionen bislang nahezu unbekannt. Die auch in Deutschland zunehmend zu beobachtende Fokussierung auf Urteile der höchsten Gerichte wirft die Frage der tatsächlichen Qualität der Unterschiede zwischen beiden Rechtssystemen auf. Unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit der Australian Law Reform Commission werden diese Einrichtungen vorgestellt und es wird diskutiert, ob die Gründung einer solchen auch hierzulande empfehlenswert wäre.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

: A. Einleitung und Gang der Darstellung ......................................................... 1 I. Einleitung ..................................................................................... 1 II. Kurze Darstellung der Arbeit einer Law Reform Commission .. 2 1. Projekte der Law Reform Commissions ................................................... 4 2. Beispiele.................................................................................................... 5 III. Überblick über Law Reform Commissions weltweit .................. 6 1. Unterschiede zwischen Law Reform Commissions ................................. 6 2. Etablierung versus Sparzwänge der öffentlichen Hand ........................... 9 IV. Gang der Darstellung ................................................................... 10 B. Was ist Law Reform? ................................................................................ 12 I. Einleitung ..................................................................................... 12 II. Problematik einer Definition ....................................................... 13 1. Versuch einer Definition ........................................................................ 16 2. Grenzen und Umfang einer Definition ................................................... 17 3. Die Bedeutung der Form des Rechts für eine Definition ....................... 18 III. Ergebnis und Definition .............................................................. 19 IV. Eine alternative Definition .......................................................... 20 C. Was ist das Common Law? ....................................................................... 22 I. Einleitung ..................................................................................... 22 II. Überblick über die Grundlagen des Common Law ..................... 22 1. Historische Entwicklung ......................................................................... 23 a) Prä – normannisches Recht .................................................................... 23 b) Entwicklung des „gemeinen Rechts“ .................................................... 24 2. Entscheidungen als Präjudiz ................................................................... 28 VIII a) „Doctrine of stare decisis“ ................................................................... 28 b) Richterliche Fortbildung des Common Laws ........................................ 30 III. Problematik des Common Law ................................................... 32 1. Grenzen der Rechtsfortbildung ............................................................... 32 2. Zeitraubende Recherche ......................................................................... 34 3. Fehlende Gesamtverantwortung ............................................................. 35 IV. Schlussfolgerung ......................................................................... 35 D. Entwicklung der Law Reform Bestrebungen in England .......................... 36 I. Entwicklung im 16. Jahrhundert.................................................. 36 II. Entwicklung im 19. Jahrhundert.................................................. 37 1. Benthams Einfluss auf Law Reform ....................................................... 38 2. “A Century of Law Reform” .................................................................. 40 III. Entwicklungen im 20. Jahrhundert .............................................. 42 1. Law Reform durch Committees ............................................................. 42 2. Die Idee einer Law Reform Commission of England and Wales .......... 45 a) „Law Reform NOW“ ............................................................................. 45 b) Das „White...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.