Show Less

Australian Law Reform Commission

Ein Modell für Deutschland?

Series:

Julia Anna Bargenda

Die meisten Länder des Commonwealth sind vom Common Law geprägt. Dieses unterscheidet sich durch seine starre Präjudizienbindung auf den ersten Blick erheblich von dem kontinentalen System des kodifizierten Rechts. In der Praxis sorgt dies aufgrund des erheblichen Umfangs an zu beachtenden Entscheidungen oft für Verwirrung. Zur Harmonisierung wurden Law Reform Commissions gegründet, deren Aufgabe die Reformierung und Verbesserung des Rechts ist. In Deutschland sind diese Institutionen bislang nahezu unbekannt. Die auch in Deutschland zunehmend zu beobachtende Fokussierung auf Urteile der höchsten Gerichte wirft die Frage der tatsächlichen Qualität der Unterschiede zwischen beiden Rechtssystemen auf. Unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit der Australian Law Reform Commission werden diese Einrichtungen vorgestellt und es wird diskutiert, ob die Gründung einer solchen auch hierzulande empfehlenswert wäre.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis

Extract

Hinsichtlich der Abkürzungen wird, soweit diese nicht nachfolgend gesondert erläutert werden, verwiesen auf Kirchner, Abkürzungsverzeichnis der Rechts- sprache, 6. Auflage, (2008). a.a.O. – am angegebenen Ort Abs. – Absatz ACRAWSA – Australian Critical Race and Whiteness Studies Association ACT – Australian Capital Territory AHEC – Australian Health Ethics Committee ALRAC – Australasian Law Reform Agencies Conference ALRC – Australian Law Reform Commission Art. – Artikel Az. – Aktenzeichen BB – Betriebs Berater Bd. – Band BGB – Bürgerliches Gesetzbuch BGBl. – Bundesgesetzblatt BGH – Bundesgerichtshof BGHSt – Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Strafsachen BGHZ – Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Zivilsachen BNE – Bruttonationaleinkommen BT – Drucksache – Bundestagsdrucksache BVerfG – Bundesverfassungsgericht BVerfGE – Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts bzw. – beziehungsweise ca. – zirka CALRAs – Commonwealth Association of Law Reform Agencies CDU – Christlich Demokratische Union Deutschlands CLERP – Corporate Law Economic Reform Project CLR – Commonwealth Law Reports Cmnd – Command Paper COAG – Council of Australian Governments ders. – derselbe DRiZ – Deutsche Richterzeitung dt. – deutsch EGBGB – Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch Einl. – Einleitung EuGH – Europäischer Gerichtshof XLIII etc. – et cetera ff. – folgende Fn – Fußnote HansOLG – Hanseatisches Oberlandesgericht HGB – Handelsgesetzbuch HREOC – Australian Human Rights and Equal Opportunity Commission Hrsg. – Herausgeber Gov. – Government GRUR – Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht LG – Landgericht i.d.R. – in der Regel IPR – Internationales Privatrecht JA – Juristische Arbeitsblätter JR – Juristische Rundschau JuS – Juristische Schulung JZ – JuristenZeitung KritV – Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft MCLOC – Model Criminal Law Officers Committee NJW – Neue Juristische Wochenschrift NPM – New Public Management No. – Number NSW – New South Wales NStZ – Neue Zeitschrift für Strafrecht OLG – Oberlandesgericht ÖPNV – Öffentlicher Personennahverkehr OVG – Oberverwaltungsgericht Qld. – Queensland RGBl. – Reichsgesetzblatt RROs...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.