Show Less

Die Änderungskündigung im Lichte des Verhältnismäßigkeitsprinzips

Tatsächliches Potential und rechtliche Grenzen

Series:

Martin Kalf

Die Untersuchung behandelt die Änderungskündigung im Arbeitsrecht. Nach der Darstellung der wesentlichen Grundzüge des Rechtsinstituts folgt die dogmatische Grundlegung des Verhältnismäßigkeitsprinzips, das im Kündigungsschutzrecht besondere Bedeutung erlangt. Das Verhältnismäßigkeitsprinzip ist der hinter den wesentlichen Rechtsproblemen der Änderungskündigung stehende Rechtsgrundsatz. Dieser bestimmt die Frage des Maßstabs bei der Rechtmäßigkeitsüberprüfung, die Sozialauswahl bei der betriebsbedingten Änderungskündigung, die Reichweite des Vorrangs der Änderungs- vor der Beendigungskündigung und schließlich das viel diskutierte Problem der sogenannten überflüssigen Änderungskündigung. Diesen Problemen widmet sich die Untersuchung unter Anknüpfung an das Verhältnismäßigkeitsprinzip.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Adomeit, Klaus Änderungskündigung – neu geregelt, Der Betrieb 1969, S. 2179 – 2181. (zit.: Adomeit, DB 1969) Annuß, Georg; Bartz, Alexander Änderungskündigung schwer gemacht, Neue Juristische Wochenschrift 2006, S. 2153 – 2156. (zit.: Annuß/Bartz, NJW 2006) Annuß, Georg Betriebsbedingte Kündigung und arbeitsvertragliche Bindung, München 2004. (zit.: Annuß, Betriebsbedingte Kündigung) Derselbe Der Vorrang der Änderungs- vor der Beendigungskündigung, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 2005, S. 443 – 447. (zit.: Annuß, NZA 2005) Ascheid, Reiner Die Änderung der Geschäftsgrundlage und wirtschaftliche Not- lage, in: Änderung von Arbeitsbedingungen, S. 109 – 144, Hrsg.: Hroma- dka, Wolfgang. (zit.: Ascheid, in: Änderung von Arbeitsbedingungen) Ascheid, Reiner; Preis, Ulrich; Schmidt, Ingrid Kündigungsrecht, Großkom- mentar zum gesamten Recht der Beendigung von Arbeitsverhältnissen, 4. Aufl., München 2012. (zit.: APS/Bearbeiter) Auffermann, Peter Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit im Arbeits- und Sozi- alversicherungsrecht, Würzburg 1975. (zit.: Auffermann, Verhältnismä- ßigkeit) Bachner, Michael Sozialauswahl und Beteiligung des Betriebsrats bei unterneh- mens- oder konzernweiten Verlagerungs- und Konzentrationsmaßnahmen, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 2006, S. 1309 – 1313. (zit.: Bachner, NZA 2006) Ballering, Philipp Die einseitige Änderung von Arbeitsbedingungen, Eine Sys- tematik der verschiedenen Änderungsinstrumente unter besonderer Be- rücksichtigung der §§ 8, 9 TzBfG, Frankfurt a. M., Berlin, Bern u. w. 2004. (zit.: Ballering, Einseitige Änderung von Arbeitsbedingungen) 284 Bauer, Jobst-Hubertus; Winzer, Thomas Vom Personalleiter zum Pförtner? Än- derungskündigung als Bürokratiemonster!, Betriebsberater 2006, S. 266 – 272. (zit.: Bauer/Winzer, BB 2006) Bayreuther, Frank Freiwilligkeitsvorbehalte: Zulässig, aber überflüssig? – Offe- ne...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.