Show Less

Die Beurteilung konglomerater Unternehmenszusammenschlüsse in Europa und den USA

Unter besonderer Berücksichtigung von Wertschöpfungsketten

Series:

Jens Schefzig

Die Beurteilung konglomerater Unternehmenszusammenschlüsse wird in Europa und den USA kontrovers diskutiert. Der Autor nimmt sich dieser Kontroverse an. Er ermittelt den Rechtszustand in beiden Jurisdiktionen anhand einschlägiger Unternehmenszusammenschlüsse und bestimmt ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Im Anschluss analysiert er inwieweit die existierenden Argumentationen und Regelungen in ökonomischer Hinsicht überzeugen. Auf Grundlage der gefundenen Erkenntnisse schlägt er vor, das etablierte Instrumentarium der kartellrechtlichen Analyse um das Kriterium der Wertschöpfungskette zu erweitern. Ausführlich entwickelt er dieses Kriterium und wendet es beispielhaft auf die Zusammenschlüsse Tetra Laval/Sidel und GE/Honweywell an.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Inhaltsübersicht ............................................................................................. 7 Verzeichnis der ausländischen Abkürzungen ............................................... 15 Verzeichnis der Abbildungen ........................................................................ 17 Einführung ..................................................................................................... 19 I. Anlass der Untersuchung ................................................................ 19 II. Zielsetzung und Gang der Untersuchung ........................................ 21 Teil 1: Gegenwärtige Beurteilung konglomerater Unternehmens- zusammenschlüsse in den USA und Europa ..................................... 23 A. Der konglomerate Unternehmenszusammenschluss ............................... 23 I. Definition eines konglomeraten Unternehmenszusammen- schlusses .......................................................................................... 23 II. Kategorisierung verschiedener Arten konglomerater Zusammenschlüsse .......................................................................... 24 1. Betriebswirtschaftlich orientierte Differenzierung .................... 24 a) Räumlich diversifizierende Fusionen (Market Extension Mergers)................................................................................ 25 b) Produkterweiterungsfusionen (Product Extension Mergers) 25 c) Rein konglomerate Zusammenschlüsse (Pure Conglomerate Mergers) ........................................................ 25 d) Stellungnahme....................................................................... 25 2. Differenzierung anhand der betroffenen Produkte .................... 26 a) Produkte stehen in einem Komplementärverhältnis (Complementary Product Merger) ....................................... 27 b) Die betroffenen Produkte sind verwandt (Neighbouring Product Merger) .................................................................... 27 c) Die Produkte stehen in keiner Beziehung zueinander (Pure Conglomerate Merger).......................................................... 29 III. Besonderheiten konglomerater Zusammenschlüsse ....................... 29 10 Inhaltsverzeichnis 1. Besondere Herausforderungen bei der Kontrolle konglomerater Zusammenschlüsse ........................................... 29 2. Konglomerate Zusammenschlüsse aus betriebswirtschaftlicher Sicht .................................................... 30 B. Wettbewerbspolitische Leitbilder in den USA und Europa .................... 32 I. Die Harvard School und dieTheorie des funktionsfähigen Wettbewerbs .................................................................................... 33 II. Die Chicago School ......................................................................... 35 III. Der dynamische Wettbewerb .......................................................... 36 IV. Der Ordoliberalismus ...................................................................... 37 V. Das Konzept der Wettbewerbsfreiheit ............................................. 38 VI. Der Wettbewerb als Entdeckungsverfahren .................................... 38 VII. Die Auflösung starrer Wettbewerbsleitbilder .................................. 39 C. Beurteilung konglomerater Unternehmenszusammenschlüsse in den USA ......................................................................................................... 42 I. Fusionskontrolle in den USA........................................................... 42 1. Besonderheiten des US-amerikanischen Kartellrechts .............. 42 2. Die Konzentrationsdebatte in den 1960er und 1970er Jahren .. 44 3. Rechtsgrundlage – Section...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.