Show Less

Der Ausbau der informatorischen Polizeibefugnisse in Brandenburg

Eine verfassungsrechtliche Untersuchung der erweiterten Polizeibefugnisse zur Gefahren- und Informationsvorsorge

Series:

Michael Späthe

Ende 2006 erfolgte im Land Brandenburg eine umfangreiche Novellierung des Brandenburgischen Polizeigesetzes. Dies betraf insbesondere Änderungen und Erweiterungen der Informationsbefugnisse der Polizei. Betroffen waren die Videoüberwachung, die Wohnraumüberwachung, die Telekommunikationsüberwachung sowie die Kennzeichenfahndung. Dieses Buch nimmt diese gesetzlichen Änderungen zum Anlass, die Maßnahmen in den gesellschaftlichen und historischen Kontext zu stellen sowie einer verfassungsrechtlichen Untersuchung zu unterziehen. Es setzt sich dabei intensiv mit der Vereinbarkeit der Befugnisse mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung, dem Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung und dem Fernmeldegeheimnis auseinander.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort ........................................................................................................................ 5 Abkürzungsverzeichnis ............................................................................................ 17 Erster Teil - Einleitung............................................................................................ 23 Zweiter Teil - Die außerrechtlichen und rechtlichen Bedingungen des Polizeirechts................................................................................... 25 A. Der allgemeine Entwicklungstrend im Polizeirecht der letzten Jahre und Jahrzehnte..................................................................................................... 25 I. Die Sicherheitslage in den 1980er und 1990er Jahren...........................25 II. Die Neugrundlegung des Datenschutzes durch das Volks­ zählungsurteil des Bundesverfassungsgerichts....................................... 27 1. Die technisch unbegrenzte Verfüg- und Vernetzbarkeit personenbezogener Daten als erhöhendes Gefährdungsmoment für das allgemeine Persönlichkeitsrecht.............................................27 2. Die Rechtslage vor dem Volkszählungsurteil................................... 29 a. Sphärentheorie............................................................................... 29 b. Lehre vom Verwaltungsinternum................................................ 30 c. Schwellentheorie............................................................................31 d. Lehre vom Informationseingriff................................................... 32 3. Das Volkszählungsurteil ...................................................................... 32 III. Die Reaktionen der Polizeigesetzgeber in Deutschland ........................ 35 1. Reaktion des Bundesgesetzgebers ..................................................... 35 2. Reaktionen der Landesgesetzgeber.................................................... 37 a. Der Musterentwurf und der Alternativentwurf zum Polizeigesetz - Vereinheitlichung der Polizeigesetze - Beginn des Einzugs der Gefahrenvorsorge ................................. 37 b. Der Vorentwurf zur Änderung des Musterentwurfs zum Polizeigesetz - Endgültiger Einzug der Gefahrenvorsorge und des bereichspezifischen Datenschutzes in das Polizeirecht.....................................................................................39 aa. Aufnahme des Datenschutzes in den Musterentwurf..........39 8 Inhaltsverzeichnis bb. Aufnahme der vorbeugenden Verbrechensbekämpfung in den Musterentwurf.............................................................39 cc. Die Problematik der Gesetzgebungskompetenz für die Vorsorge für die Verfolgung von Straftaten........................ 40 dd. Notwendigkeit der Aufnahme der Straftatenverhütung und der Vorbereitung auf die Gefahrenabwehr in den Musterentwurf?.......................................................................42 IV. Kurzabriss der Polizeirechtsentwicklung in Brandenburg von 1990 bis zur Novelle von 2006 ..........................................................................43 1. Die Anfänge - Das letzte Polizeigesetz der DDR als erstes Polizeigesetz in Brandenburg.............................................................43 2. Das Polizeigesetz von 1996...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.