Show Less

Die Sonderprüfung im Recht der GmbH

Series:

Matthias Grote

Die Praxisrelevanz von Sonderprüfungen im Aktienrecht hat zuletzt stark zugenommen. Der Autor untersucht die Rechtsdogmatik dieses Kontroll-instruments in Bezug auf die viel häufiger genutzte Rechtsform GmbH. Die Rechtswissenschaft hat das kollektive Kontrollrecht der Gesellschafter (§ 46 Nr. 6 GmbHG), das Sonderprüfungsbefugnisse beinhaltet, bislang kaum ergründet. Dabei setzen gerade Kontrollbefugnisse in Gesellschafterkonflikten oft entscheidende Impulse. Diese Monographie analysiert die GmbH-rechtliche Sonderprüfung erstmals umfassend. Den Schwerpunkt der Betrachtung bildet die Frage, inwieweit auch Minderheitsgesellschafter Sonderprüfungen veranlassen können und wie sich dies durchsetzen lässt. Ein Schlüsselaspekt ist dabei das Eingreifen von Stimmverboten beim Beschluss über die Sonderprüfung.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Teil D: Schluss

Extract

11. Kapitel: Bedeutung und Potenzial von Sonderprüfungen in der GmbH- rechtlichen Praxis Nachdem vorstehend die rechtlichen Rahmenbedingen einer GmbH- Sonderprüfung ausführlich untersucht und erläutert worden sind, gilt es nun, auf der Grundlage der rechtsdogmatischen Erkenntnisse Bilanz zu ziehen und dabei die gewonnenen Ergebnisse im Zusammenhang kritisch zu würdigen. Dabei soll in erster Linie hinterfragt werden, inwiefern im GmbH-Recht überhaupt sinnvol­ le und realistische Einsatzmöglichkeiten für das Institut der Sonderprüfung be­ stehen. Wie eingangs der Untersuchung bereits erwähnt wurde, werden Sonderprü­ fungen in GmbH-rechtlichen Publikationen nur selten behandelt. Den meisten Gesellschaftsrechtlern ist das aus dem Aktienrecht geläufige Überwachungs­ instrument als Bestandteil des GmbH-Rechts sogar völlig fremd. Gleichwohl geben Praktiker vereinzelt an, im Rahmen ihrer Tätigkeit schon einmal mit einer bei einer GmbH veranlassten Sonderprüfung befasst gewesen zu sein.1 Dabei handelt es sich jedoch um Ausnahmen. Insgesamt lässt sich konstatieren, dass Sonderprüfungen im GmbH-Recht bisher eine bloß untergeordnete Rolle spie­ len. Die praktische Bedeutung der sehr konfliktträchtigen und gesellschafts­ rechtlich besonders interessanten Konstellationen, in denen die Gesellschafter selbst Sonderprüfer bestellen, dürfte derzeit noch äußerst gering sein. Freilich existiert hierzu keinerlei empirisches Datenmaterial. Es lassen sich dennoch ei­ nige generelle Überlegungen zur Bedeutung der GmbH-Sonderprüfung anstel­ len. Wie die vorliegende Untersuchung aufzuzeigen vermochte, kann die Durch­ führung einer Sonderprüfung, die von unternehmensexternen Sachverständigen verantwortet wird, auch den Gesellschaftern einer GmbH in besonders nützli­ cher und effektiver Weise Informationen und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.