Show Less

Die Grande Armée in Deutschland 1805 bis 1814

Wahrnehmungen und Erfahrungen von Militärpersonen und Zivilbevölkerung

Series:

Stephanie Poßelt

Die Napoleonischen Kriege von 1805 bis 1814 stellten die Menschen in Deutschland nicht nur aufgrund von Kriegsbelastungen, sondern auch hinsichtlich gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Veränderungen vor neue Herausforderungen. Das Buch untersucht diese Umbruchszeit aus kultur- und sozialgeschichtlicher Perspektive. Im Fokus stehen die Kriegserfahrungen sowohl der deutschen Bevölkerung als auch der Soldaten der Grande Armée und deren gegenseitige Wechselwirkung im zivilen und militärischen Alltag einer ständig dem Wandel unterlegenen Lebenswelt. Die Studie gewährt zudem Einblicke in Wahrnehmungen, Sinnstiftungen und Umdeutungen, die auf zeitgenössischen und retrospektiv verfassten Quellen basieren.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Die Grande Armée in Deutschland 1805 bis 1814 Konsulat und Kaiserreich Studien und Quellen zum napoleonischen Zeitalter Herausgegeben von Erich Pelzer Band 2 Stephanie Poßelt Die Grande Armée in Deutschland 1805 bis 1814 Wahrnehmungen und Erfahrungen von Militärpersonen und Zivilbevölkerung Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Zugl.: Mannheim, Univ., Diss., 2012 Die Veröffentlichung beruht auf einer Dissertation der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim. Umschlagabbildung: Part of a series chronicling the uniforms of Napoleon's Grande Armée. Carle Vernet, La Grande Armée de 1812 http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Grande_Arm%C3%A9e_- _Light_Infantry_Chasseurs.jpg Gedruckt auf alterungsbeständigem, säurefreiem Papier. D 180 ISSN 1613-785X ISBN 978-3-631-64757-8 (Print) E-ISBN 978-3-653-03524-7 (E-Book) DOI 10.3726/978-3-653-03524-7 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2013 Alle Rechte vorbehalten. Peter Lang Edition ist ein Imprint der Peter Lang GmbH. Peter Lang – Frankfurt am Main · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Warszawa · Wien Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Dieses Buch erscheint in der Peter Lang Edition und wurde vor Erscheinen peer reviewed. www.peterlang.com

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.