Show Less

Near Field Communication im Handel

Series:

Philipp Demeter

Welche Geschäftspotentiale besitzt Near Field Communication im Handel? Und welche Faktoren standen einer großflächigen Verbreitung bisher im Wege? Um diese Fragen zu beantworten werden im ersten Teil dieses Buches theoretische Grundlagen mittels eines interdisziplinären Ansatzes aus der Literatur abgeleitet, gefolgt von Exkursen zur ökonomischen Rolle von Standards und zur Kryptologie. Für den empirischen Teil wurde eine Expertenbefragung nach der Delphi-Methode durchgeführt. Ziel dieser Befragung war es, die theoretischen Ergebnisse des ersten Teils zu verifizieren und eine Prognose für die zukünftige Entwicklung der Technik abzugeben.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Einleitung

Extract

Anfang des Jahres 2012 veröffentlichte das unabhängige Trendforschungs- unternehmen trendwatching.com1 eine Liste mit den zwölf wichtigsten Konsum- trends des Jahres.2 Gemäß dem Autor des Artikels enthält diese Liste alle Entwick- lungen, „die Sie kennen müssen, wenn Sie in den nächsten 12 Monaten Schritt hal- ten wollen“3. Unter anderem wird hier der Punkt „cash-less“4 aufgezählt. Der Arti- kel prognostiziert eine bargeldlose Zukunft, die durch ein vollkommen neues Öko- system aus Transaktionen, Loyalty-Diensten und Angeboten realisiert wird. Dieses Ökosystem wird zu großen Teilen auf Near Field Communication (NFC) beruhen. Der Artikel besagt allerdings auch, dass der Begriff „bargeldlose Gesellschaft“ seit dem Jahr 2005 Jahr für Jahr in den meisten Trendberichten auftaucht. Die Technik ist ausgereift, hat jedoch, bis auf einige Einzelfälle, noch nicht den erhofften Durchbruch geschafft. Motivation und Problemstellung Ziel dieses Buches soll es daher einerseits sein, Geschäftspotentiale von Near Field Communication (NFC) im Handel zu identifizieren. Andererseits sollen allerdings auch mögliche Faktoren herausgearbeitet werden, die einer großflächigen Verbrei- tung bisher im Wege gestanden haben. Zielsetzung und Lösungsansatz Der erste Teil dieses Buches umfasst Untersuchungen von Geschäftspotentialen der Near Field Communication. Er ist überwiegend theoretischer Natur und wurde mit- tels einer Literaturrecherche erarbeitet. Um ein interdisziplinäres Gesamtbild zu schaffen, wurde die Literatur dabei bewusst nicht nur auf den wirtschaftswissen- schaftlichen Bereich beschränkt. Für einige Abschnitte der Arbeit wurden Quellen aus der Informatik und anderen technischen Bereichen herangezogen. Stellenweise gibt es...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.