Show Less

Semantik und Pragmatik im Spannungsfeld der germanistischen und kontrastiven Linguistik

Series:

Edited By Larysa Iagupova, Vladimir Kaliuscenko and Andrzej Katny

Der Band versammelt Beiträge der Fachtagung Semantik und Pragmatik im Spannungsfeld der germanistischen und kontrastiven Linguistik, die vom 17. bis 19. September 2012 in Donezk, Ukraine stattfand. Die Schwerpunkte sind 1. Sprachtypologie, Sprachkontakt und Universalien, 2. Verbsemantik im Deutschen und im Sprachvergleich, 3. Kommunikativ-pragmatische und pragmalinguistische Ansätze in der Diskursanalyse – synchron und diachron, 4. Allgemeine Aspekte sprachlicher Stilanalysen. Die Herausgeber setzen sich zum Ziel, ausgewählte Probleme der Semantik und Pragmatik in verschiedenen Bereichen der germanistischen und kontrastiven Sprachwissenschaft darzustellen und zu diskutieren.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Semantik und Pragmatik im Spannungsfeld der germanistischen und kontrastiven Linguistik Donezk Studien zur Germanistik, kontrastiven und diachronen Linguistik Herausgegeben von Vladimir Kaliušcˇenko und Andrzej Ka˛tny Band 1 Larysa Iagupova / Vladimir Kaliušcˇenko / Andrzej Ka˛tny /Heike Roll (Hrsg.) Semantik und Pragmatik im Spannungsfeld der germanistischen und kontrastiven Linguistik Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. ISSN 2194-5497 ISBN 978-3-631-62549-1 (Print) E-ISBN 978-3-653-03561-2 (E-Book) DOI 10.3726/978-3-653-03561-2 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2013 Alle Rechte vorbehalten. Peter Lang Edition ist ein Imprint der Peter Lang GmbH. Peter Lang – Frankfurt am Main · Bern · Bruxelles · New York · Oxford · Warszawa · Wien Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. www.peterlang.de

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.