Show Less

Semantik und Pragmatik im Spannungsfeld der germanistischen und kontrastiven Linguistik

Series:

Edited By Larysa Iagupova, Vladimir Kaliuscenko and Andrzej Katny

Der Band versammelt Beiträge der Fachtagung Semantik und Pragmatik im Spannungsfeld der germanistischen und kontrastiven Linguistik, die vom 17. bis 19. September 2012 in Donezk, Ukraine stattfand. Die Schwerpunkte sind 1. Sprachtypologie, Sprachkontakt und Universalien, 2. Verbsemantik im Deutschen und im Sprachvergleich, 3. Kommunikativ-pragmatische und pragmalinguistische Ansätze in der Diskursanalyse – synchron und diachron, 4. Allgemeine Aspekte sprachlicher Stilanalysen. Die Herausgeber setzen sich zum Ziel, ausgewählte Probleme der Semantik und Pragmatik in verschiedenen Bereichen der germanistischen und kontrastiven Sprachwissenschaft darzustellen und zu diskutieren.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Mit dem vorliegenden Band eröffnet der Peter Lang Verlag seine neue Reihe Donezk Studien zur Germanistik, kontrastiven und diachronen Linguistik, die sich zum Ziel setzt, Forschungsergebnisse ukrainischer Sprachwissenschaftlerin- nen und Sprachwissenschaftler zu unterschiedlichen Problemen der synchronen und diachronen Germanistik, der kontrastiven Linguistik sowie der Sprach- typologie einer internationalen Leserschaft vorzustellen. Dieser Band möchte ein Forum für die Auseinandersetzung mit aktuellen, empirisch basierten Ansätzen im Bereich der Semantik und Pragmatik bieten, die eine kontrastive und interkulturelle Perspektive eröffnen. Dabei ermöglicht die Beteiligung ukrainischer und polnischer Germanisten und Typologen eine grenzüberschreitende Reflexion der je länderspezifisch geprägten Fachtraditio- nen sowie möglicher Anschlüsse der Auslandsgermanistik an die in Deutschland geführten sprachwissenschaftlichen Diskurse. Die gemeinsame Arbeitssprache Deutsch trägt dazu bei, dass die Wissenschaftssprache Deutsch in Mittel- und Osteuropa als lingua franca gestärkt und als Ressource wissenschaftlicher Er- kenntnisgewinnung genutzt werden kann. Die Beiträge dieses Sammelbandes können in drei Schwerpunkte unterteilt werden: I. Sprachtypologie, Sprachkontakt und Universalien; II. Verbsemantik im Deutschen und im Sprachvergleich; III. Kommunikativ-pragmatische und pragmalinguistische Ansätze in der Diskursanalyse: synchron und diachron be- trachtet. Untersuchte Sprachen sind vor allem Deutsch, Englisch, Lettisch, Pol- nisch, Russisch und Ukrainisch. Wir bedanken uns bei allen Beitragenden für ihre Mitarbeit an diesem Band. Unser Dank gilt auch dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für die vielfältige Unterstützung der Auslandsgermanistik. Im Rahmen der Ger- manistischen Institutspartnerschaft (GIP), die von 2009 bis 2012 zwischen der Nationalen Universität Donezk...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.